Home
logo
Englisch Deutsch Französisch
Sprache
Georg Christoph Lichtenberg

Zitat von Georg Christoph Lichtenberg - Habe keine zu künstliche Idee vom...


Biografie - Georg Christoph Lichtenberg:

Physiker, Naturforscher, Mathematiker, Schriftsteller und der erste deutsche Professor für Experimentalphysik im Zeitalter der Aufklärung.
Geboren: 1742 - gestorben: 1799
Zeitspanne:
18. Jahrhundert
Geburtsort: Deutschland
Deutschland

Habe keine zu künstliche Idee vom Menschen, sondern urteile natürlich von ihm, halt ihn weder für zu gut noch zu böse.



Anmerkung 

Anmerkung






Übersetzung

Übersetzung

(Englisch, Französisch)



Englisch
Do not have too artificial an idea of man but judge him naturally. Don't consider him too good or too bad.

Französisch
N'ayez pas de l'homme une idée trop factice, mais jugez de lui naturellement; ne le tenez ni pour trop bon, ni pour trop mauvais.




Siehe auch 

Siehe auch...



Denn an sich ist nichts weder gut noch schlimm; das Denken macht es erst dazu.

Der Mensch ist weder gut noch böse, sondern wird mit Instinkten und Fähigkeiten geboren.




Zitate zum Thema: Gut


Zitate

Zitate zum Thema: Gut


Warte nicht, perfekt zu sein, um etwas Gutes zu beginnen.





Wo alles gut ist, gibt es nichts Ungerechtes. Gerechtigkeit ist von der Güte untrennbar.





Das Bessere ist der Feind des Guten.





Wie weit die kleine Kerze Schimmer wirft! So scheint die gute Tat in arger Welt.





Um Guts zu tun, braucht's keiner Überlegung.





Der gewöhnliche Vorwand jener, die die andern unglücklich machen, ist, dass sie ihr Bestes wollen.











Zitate zum Thema: Idee


Zitate

Zitate zum Thema: Idee


Nichts ist gefährlicher als eine Idee, wenn man nur eine hat.





Die wahre Prüfung einer erstklassigen Intelligenz ist die Fähigkeit zwei gegensätzliche Ideen im Kopf zu behalten und weiter zu funktionieren.





Es gibt in den Ideen etwas Wirkliches, wodurch sich die wahren von den falschen unterscheiden.





Eine Idee ist ein Meteor.





Die Idee sitzt gleichsam als Brille auf unsrer Nase, und was wir ansehen, sehen wir durch sie. Wir kommen gar nicht auf den Gedanken, sie abzunehmen.





Man darf nicht glauben, eine Idee könne durch den Beweis ihrer Richtigkeit selbst bei gebildeten Geistern Wirkungen erzielen. Man wird davon überzeugt, wenn man sieht, wie wenig Einfluß die klarste Beweisführung auf die Mehrzahl der Menschen hat.











Zitate zum Thema: Böse


Zitate

Zitate zum Thema: Böse


Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.





Eine der schwersten und wichtigsten Künste ist, das Böse zu verlernen.





Das Böse in der Welt rührt fast immer von der Unwissenheit her, und der gute Wille kann so viel Schaden anrichten wie die Bosheit, wenn er nicht aufgeklärt ist.





Antisthenes pflegte zu sagen, dass die schwierigste Wissenschaft sei, das Böse zu verlernen.





Was aus Liebe getan wird, geschieht immer Jenseits von Gut und Böse.





Unwissenheit ist die Mutter aller Übel.











Zitate zum Thema: Urteil


Zitate

Zitate zum Thema: Urteil


Nicht die Dinge selbst beunruhigen die Menschen, sondern die Meinungen und die Urteile über die Dinge.





Die wahren Künstler betrachten nichts mit Verachtung; sie fühlen sich verpflichtet, zu verstehen, nicht zu richten.





Beim Urteilen zu eilen ist das Verbrechen zu suchen





Ein Urteil läßt sich widerlegen, aber niemals ein Vorurteil.





Es ist dem gerechtesten Mann der Welt nicht gestattet, Richter in eigener Sache zu sein.





Warten Sie nicht auf das Jüngste Gericht: es findet alle Tage statt.











Zitate zum Thema: Mensch


Zitate

Zitate zum Thema: Mensch


Kein Mensch wählt es schwach zu sein.





Es tritt der Mensch in jedes Alter als Novize ein.





Die Größe des Menschen liegt in seiner Entscheidung, stärker zu sein als das, was ihn bestimmt.





Der Mensch ist die Zukunft des Menschen.





Der Mensch ist nur ein Schilfrohr, das schwächste der Natur, aber er ist ein denkendes Schilfrohr.





Ich habe immer gedacht, dass die Handlungen der Menschen die besten Interpreten ihrer Gedanken sind.











Zitate

Georg Christoph Lichtenberg hat auch gesagt...


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen?





Wir irren allesamt, nur jeder irret anders.





Er konnte einen Gedanken, den jedermann für einfach hielt, in sieben andere spalten wie das Prisma das Sonnenlicht, wovon einer immer schöner war, als der andere, und dann einmal eine Menge anderer sammeln und Sonnenweiße hervorbringen, wo andere nichts als bunte Verwirrung sahen.





Ist es nicht sonderbar, daß eine wörtliche Übersetzung fast immer eine schlechte ist? und doch läßt sich alles gut übersetzen. Man sieht hieraus, wie viel es sagen will, eine Sprache ganz verstehen; es heißt, das Volk ganz kennen, das sie spricht.





Es gibt ein Sprichwort im Englischen, das heißt: Er ist zu dumm um ein Narr zu werden. Es steckt sehr viel feine Bemerkung hierin.





Nichts macht schneller alt, als der immer vorschwebende Gedanke, dass man älter wird.












info   Ein Zitat ist ein Text, welcher aus seinem Zusammenhang gerissen wurde. Um das Zitat besser zu lesen und zu verstehen, ist es daher notwendig, es in das Werk und die Gedanken des Autors, sowie in ihren historischen, geographischen oder philosophischen Zusammenhang einzuordnen. Ein Zitat drückt die Ansichten des Autors aus und spiegelt nicht die Meinung von Buboquote.com wider.


info   Bildangabe:  Titel, Autor, Lizenz und Quelle der Originaldatei auf Wikipedia. Modifikationen: Es wurden Änderungen an dem Originalbild vorgenommen (Zuschneiden, Größenänderung, Umbenennung und Farbwechsel).



logo

 Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email

Lassen Sie sich inspirieren mit dem Zitat des Tages von Buboquote. Melden Sie sich an und erhalten Sie täglich ein Zitat per email. Es ist Kostenlos, spam-frei und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email