Home
logo
Englisch Deutsch Französisch
Sprache
Zitate zum Thema: Mensch


Zitate zum Thema: Mensch




Es tritt der Mensch in jedes Alter als Novize ein.
Nicolas Chamfort - Maximes et pensées - 



Es tritt der Mensch in jedes Alter als Novize ein.




Kein Mensch wählt es schwach zu sein.
Luc de Clapiers, marquis de Vauvenargues - Réflexions et maximes - 



Kein Mensch wählt es schwach zu sein.




Der Mensch ist die Zukunft des Menschen.
Francis Ponge - 






Die Größe des Menschen liegt in seiner Entscheidung, stärker zu sein als das, was ihn bestimmt.
Albert Camus - Chroniques - 



Die Größe des Menschen liegt in seiner Entscheidung, stärker zu sein als das, was ihn bestimmt.




Beim Menschen ist es wie beim Velo. Nur wenn er faehrt, kann er bequem die Balance halten.
Albert Einstein - 



Beim Menschen ist es wie beim Velo. Nur wenn er faehrt, kann er bequem die Balance halten.

Bildangabe  Hintergrundfoto von Aziz Acharki auf Unsplash





Die Menschen unterscheiden sich voneinander durch das, was sie zeigen, und sie gleichen einander durch das, was sie verbergen.
Paul Valéry - 






Ich bin ein Mensch, nichts Menschliches ist mir fremd.
Publius Terentius Afer - Heautontimoroumenos - 






Es gibt zwei Arten des Kampfes, den einen mit den Gesetzen, den anderen mit der Gewalt. Die erste gehört den Menschen, die zweite den Thieren.
Niccolo Machiavelli - Der Fürst - 






Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken.
 - 






Der Mensch ist nur ein Schilfrohr, das schwächste der Natur, aber er ist ein denkendes Schilfrohr.
Blaise Pascal - Pensées - 



Der Mensch ist nur ein Schilfrohr, das schwächste der Natur, aber er ist ein denkendes Schilfrohr.

Bildangabe  Hintergrundfoto von Annie Spratt auf Unsplash





Doch der den Augenblick ergreift,
Das ist der rechte Mann.

Johann Wolfgang von Goethe - Faust. Eine Tragödie  - 






Jeder Mensch trägt die ganze Gestalt des Menschseins in sich.
Michel de Montaigne - Essais - 






Wenn es wahr ist, daß man reich ist, wenn man nicht viel braucht: ist ein Weiser ein sehr reicher Mann.
Jean de La Bruyere - Les Caractères - 






Kein Mensch hat von der Natur das Recht erhalten, den anderen zu gebieten. Die Freiheit ist ein Geschenk des Himmels.
Denis Diderot - Encyclopédie ou Dictionnaire raisonné des sciences, des arts et des métiers - 



Kein Mensch hat von der Natur das Recht erhalten, den anderen zu gebieten. Die Freiheit ist ein Geschenk des Himmels.




Im Herzen des erfahrenen Mannes liegt das Leben dieses Naturschauspiels; um es recht zu sehen, muß man es empfinden können.
Jean-Jacques Rousseau - Emile oder über die Erziehung - 






Menschen würden nicht geboren, sondern gebildet.
Desiderius Erasmus - 



Menschen würden nicht geboren, sondern gebildet.




Freude ist des Menschen Übergang von geringerer zu höherer Vollkommenheit.
Baruch de Spinoza - Ethica, ordine geometrico demonstrata - 






So viele Menschen, so viele Ansichten.
Publius Terentius Afer - 






Es gibt nichts Schöneres und Legitimeres, als den Menschen zu spielen, wie es sich gehört
Michel de Montaigne - Essais - 






Die wahre Größe eines Menschen zeigt sich nicht in den Momenten der Bequemlichkeit, sondern in Zeiten der Herausforderung und Kontroversen.
Martin Luther King Jr. - 






Und wenn wir sagen, dass der Mensch für sich selbst verantwortlich ist, so wollen wir nicht sagen, dass der Mensch gerade eben nur für seine Individualität verantwortlich ist, sondern dass er verantwortlich ist für alle Menschen.
Jean-Paul Sartre - Der Existenzialismus ist ein Humanismus - 






Auch der Mensch hat Flügel, er hat die Phantasie.
Soren Kierkegaard - 






Die Schwäche der menschlichen Vernunft kommt viel mehr bei denen zum Vorschein, die sie nicht kennen, als bei denen, die sie kennen.
Blaise Pascal - Pensées - 






Lachen ist der Menschen Eigenart.
François Rabelais - Gargantua und Pantagruel - 






Nur in einer einzigen Wissenschaft muss man die Kinder unterweisen, in der Wissenschaft von den Pflichten des Menschen.
Jean-Jacques Rousseau - Emile oder über die Erziehung - 






Der Mensch wird frei geboren, und überall ist er in Banden.
Jean-Jacques Rousseau - Vom Gesellschaftsvertrag oder Prinzipien des Staatsrechtes - 






Der Mensch ist, was er isst.
Ludwig Andreas Feuerbach - 






Es ist traurig zu denken, dass die Natur spricht und die Menschen nicht zuhören.
Victor Hugo - 






Der freie Mensch denkt über nichts weniger nach als über den Tod, und seine Weisheit ist nicht ein Nachsinnen über den Tod, sondern über das Leben.
Baruch de Spinoza - Ethica, ordine geometrico demonstrata - 






Möchten doch alle Menschen sich erinnern, daß sie Brüder sind!
Voltaire - Traité sur la tolérance - 










Autor
Filtern nach Autoren

Tag

Filtern nach Tag


Tag Filter löschen


Quelle

Filtern nach Quellen




Übersetzungen: Einige Zitate zum Thema: Mensch auf englisch, französisch... sind verfügbar.

Klicken Sie auf das Übersetzung-Symbol.