Home
logo
Englisch Deutsch Französisch
Sprache
Zitate zum Thema: Natur


Zitate zum Thema: Natur




Maler verstehen die Natur und lieben sie. Sie lehren uns das Sehen.
Vincent Willem van Gogh - Briefe an seinen Bruder  






Niemals sagt die Natur das Eine, die Weisheit das Andere.
Decimus Iunius Iuvenalis - Satiren  






Wir können die Natur nur dadurch beherrschen, daß wir uns ihren Gesetzen unterwerfen.
Francis Bacon  






Der Mensch ist nur ein Schilfrohr, das schwächste der Natur, aber er ist ein denkendes Schilfrohr.
Blaise Pascal - Pensées  



Der Mensch ist nur ein Schilfrohr, das schwächste der Natur, aber er ist ein denkendes Schilfrohr.

Bildangabe  Hintergrundfoto von Annie Spratt auf Unsplash





Denn wahrhaftig steckt die Kunst in der Natur. Wer sie heraus kann reißen, der hat sie.
Albrecht Dürer - Vier Bücher von menschlicher Proportion  



Denn wahrhaftig steckt die Kunst in der Natur. Wer sie heraus kann reißen, der hat sie.

Bildangabe  Hintergrundfoto von Bogomil Mihaylov auf Unsplash





Im Herzen des erfahrenen Mannes liegt das Leben dieses Naturschauspiels; um es recht zu sehen, muß man es empfinden können.
Jean-Jacques Rousseau - Emile oder über die Erziehung  






Stärker als alle Grundsätze ist die Natur.
David Hume - Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand  






Die Natur liebt es, sich zu verbergen.
Heraklit von Ephesos  






Die Philosophie steht in diesem großen Buch geschrieben, das unserem Blick ständig offen liegt (ich meine das Universum). Aber das Buch ist nicht zu verstehen, wenn man nicht zuvor die Sprache erlernt und sich mit den Buchstaben vertraut gemacht hat, in denen es geschrieben ist. Es ist in der Sprache der Mathematik geschrieben, und deren Buchstaben sind Kreise, Dreiecke und andere geometrische Figuren, ohne die es dem Menschen unmöglich ist, ein einziges Bild davon zu verstehen; ohne diese irrt man in einem dunklen Labyrinth herum.
Galileo Galilei  






Es ist traurig zu denken, dass die Natur spricht und die Menschen nicht zuhören.
Victor Hugo  






Die Natur hat die Menschheit unter die Herrschaft zweier souveräner Gebieter - Leid und Freude.
Jeremy Bentham - Principles of Morals and Legislation  






Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur.
Albert Einstein  






Die Natur macht nichts vergeblich.
Aristotles  






Man muß einander helfen, fordert die Natur.
Jean de La Fontaine - Fables  






Jede Blume ist eine Seele, die sich der Natur öffnet.
Gérard de Nerval  



Jede Blume ist eine Seele, die sich der Natur öffnet.

Bildangabe  Hintergrundfoto von Annie spratt auf Unsplash





Natur ist nichts, was nur mit dem Auge allein gesehen werden kann. Sie liegt auch in der Seele.
Edvard Munch  



Natur ist nichts, was nur mit dem Auge allein gesehen werden kann. Sie liegt auch in der Seele.

Bildangabe  Hintergrundfoto von Philipp Pilz auf Unsplash





Die Vernunft täuscht uns öfter als die Natur.
Luc de Clapiers, marquis de Vauvenargues - Réflexions et maximes  






Mir will es scheinen, als sähen wir alle die Natur zu viel an und lebten zu wenig mit ihr.
Oscar Wilde  






Die Kunst ist der Übergang aus der Natur zur Bildung, und aus der Bildung zur Natur.
Friedrich Hölderlin  






Wir sind so gern in der freien Natur, weil diese keine Meinung über uns hat.
Friedrich Wilhelm Nietzsche - Menschliches, Allzumenschliches  






Von Natur aus sind die Menschen fast gleich; erst die Gewohnheiten entfernen sie voneinander.
Konfuzius  






Blumen sind die schönen Worte und Hieroglyphen der Natur, mit denen sie uns andeutet, wie lieb sie uns hat.
Johann Wolfgang von Goethe  






Die Natur macht keine Sprünge.
Gottfried Leibniz  






Schau tief in die Natur, und dann wirst du alles besser verstehen.
Albert Einstein  



Schau tief in die Natur, und dann wirst du alles besser verstehen.

Bildangabe  Hintergrundfoto von David Marcu auf Unsplash





Die Natur hat mir nicht gesagt: Sei nicht arm! Noch weniger: Sei reich! Aber sie ruft mir zu: Sei unabhängig!
Nicolas Chamfort - Maximes et pensées  






Was gegen die Natur ist, ist gegen die Vernunft, und was gegen die Vernunft ist, ist absurd.
Baruch de Spinoza  






Die Natur bricht niemals ihre eigenen Gesetze.
Leonardo da Vinci  






Wasser ist die treibende Kraft der Natur.
Leonardo da Vinci  



Wasser ist die treibende Kraft der Natur.

Bildangabe  Hintergrundfoto von Mourad Saadi auf Unsplash





Jeder Morgen war eine frohe Aufforderung, mein Leben so einfach, und ich darf sagen, so unschuldig zu gestalten wie die Natur selbst.
Henry David Thoreau - Walden oder Leben in den Wäldern  






Zwei Dinge unterrichten den Menschen über seine ganze Natur: Instinkt und Erfahrung.
Blaise Pascal - Pensées  










Autor
Filtern nach Autoren

Tag

Filtern nach Tag


Tag Filter löschen


Quelle

Filtern nach Quellen




Übersetzungen: Einige Zitate zum Thema: Natur auf englisch, französisch... sind verfügbar.

Klicken Sie auf das Übersetzung-Symbol.