Home
logo
Englisch Deutsch Französisch
Sprache
Georg Christoph Lichtenberg

Die besten Zitate, Aphorismen und Sprüche von: Georg Christoph Lichtenberg

Biografie : Physiker, Naturforscher, Mathematiker, Schriftsteller und der erste deutsche Professor für Experimentalphysik im Zeitalter der Aufklärung.
Geboren: 1742 - gestorben: 1799
Zeitspanne:
18. Jahrhundert
Geburtsort: Deutschland
Deutschland
Alle Filter löschen

Georg Christoph Lichtenberg - Zitate





Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen?
Georg Christoph Lichtenberg  



Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen?




Habe keine zu künstliche Idee vom Menschen, sondern urteile natürlich von ihm, halt ihn weder für zu gut noch zu böse.
Georg Christoph Lichtenberg  






Wir irren allesamt, nur jeder irret anders.
Georg Christoph Lichtenberg  






Es gibt ein Sprichwort im Englischen, das heißt: Er ist zu dumm um ein Narr zu werden. Es steckt sehr viel feine Bemerkung hierin.
Georg Christoph Lichtenberg






Nichts macht schneller alt, als der immer vorschwebende Gedanke, dass man älter wird.
Georg Christoph Lichtenberg  






Eine goldene Regel: Man muß die Menschen nicht nach ihren Meinungen beurteilen, sondern nach dem, was diese Meinungen aus ihnen machen.
Georg Christoph Lichtenberg  






Wie glücklich viele Menschen wären, wenn sie sich genauso wenig um die Angelegenheiten anderer kümmern würden wie um die eigenen.
Georg Christoph Lichtenberg  






Man sollte doch unterscheiden lernen zwischen dem, was ein Mann selbst gedacht hat, und dem, was einer abschreibt.
Georg Christoph Lichtenberg  






Ein kluges Kind, das mit einem närrischen erzogen wird, kann närrisch werden. Der Mensch ist so perfektibel und korruptibel, daß er aus Vernunft ein Narr werden kann.
Georg Christoph Lichtenberg






In jedem Menschen ist etwas von allen Menschen.
Georg Christoph Lichtenberg  






Es gibt Leute, die können alles glauben, was sie wollen; das sind glückliche Geschöpfe!
Georg Christoph Lichtenberg  






Der Weisheit erster Schritt ist: Alles anzuklagen,
Der letzte: sich mit Allem zu vertragen.

Georg Christoph Lichtenberg






Es gibt wirklich sehr viele Menschen, die bloß lesen, damit sie nicht denken dürfen.
Georg Christoph Lichtenberg  






Ich habe durch mein ganzes Leben gefunden, daß sich der Charakter eines Menschen aus nichts so sicher erkennen läßt, wenn alle Mittel fehlen, als aus einem Scherz, den er übel nimmt.
Georg Christoph Lichtenberg  






Tag

Filtern nach Tag




Quelle

Filtern nach Quellen




Einige Zitate von Georg Christoph Lichtenberg auf englisch oder auf französisch sind verfügbar.

Klicken Sie auf das Übersetzung-Symbol.