Home
logo
Englisch Deutsch Französisch
Sprache
John Locke

Zitat von John Locke - Alle Menschen sind dem Irrtum ausgesetzt...


Biografie - John Locke:

Englischer Arzt und Philosoph.
Geboren: 1632 - gestorben: 1704
Zeitspanne:
18. Jahrhundert
17. Jahrhundert
Geburtsort: Großbritannien
Großbritannien

Alle Menschen sind dem Irrtum ausgesetzt, und die meisten Menschen sind in vielen Punkten durch Leidenschaft oder Interesse in Versuchung dazu.




Übersetzung

Übersetzung

(Englisch, Französisch)



Englisch
All men are liable to error and most men are, in many points, by passion or interest, under temptation to it.

Französisch
Tous les hommes sont sujets à l'erreur, et plusieurs sont exposés à y tomber en plusieurs rencontres, par passion ou par intérêt.




Siehe auch 

Siehe auch...






Zitate zum Thema: Irrtum


Zitate

Zitate zum Thema: Irrtum


Liebe die Wahrheit, doch verzeihe den Irrtum.





Irrtümer bildeten schließlich meist die Fundamente der Wahrheit, und wenn man von einem Ding nicht weiß, was es ist, dann bedeutet es schon einen Erkenntniszuwachs, wenn man weiß, was es nicht ist.





Jeder Mensch kann irren.





Ich würde nie für das sterben, woran ich glaube; ich könnte ja unrecht haben.





Was ist Toleranz? Sie ist Menschlichkeit überhaupt. Wir sind alle gemacht aus Schwächen und Fehlern; darum sei erstes Naturgesetz, daß wir uns wechselseitig unsere Dummheiten verzeihen.





Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.











Zitate zum Thema: Eigennutz


Zitate

Zitate zum Thema: Eigennutz


Der Egoismus spricht alle Sprachen und spielt alle Rollen, sogar die der Selbstlosigkeit.





Die Tugenden verlieren sich im Eigennutz, wie die Flüsse sich im Meer verlieren.





Die Vernunft kennt nicht die Interessen des Herzens.





Sosehr die Menschen von ihren Interessen geleitet sein mögen, sind doch auch das Interesse selbst und alle menschlichen Angelegenheiten völlig geleitet von Meinung.





Was wir für Tugenden halten, ist oft nur ein Gemisch von verschiedenartigen Handlungen und Interessen, denen das Geschick und unsere Geschicklichkeit ein vorteilhaftes Ansehen zu geben verstehen, und es ist nicht immer Tapferkeit und Ehrbarkeit, was die Männer tapfer und die Frauen ehrbar macht.







Zitate zum Thema: Leidenschaft


Zitate

Zitate zum Thema: Leidenschaft


Trennung läßt matte Leidenschaften verkümmern und starke wachsen, wie der Wind die Kerze verlöscht und das Feuer entzündet.





Es ist nichts Großes ohne Leidenschaft vollbracht worden.





Die Zeit, die wir jeden Tag zur Verfügung haben, ist elastisch; die Leidenschaften, die wir fühlen, dehnen sie aus, die, die wir erregen, ziehen sie zusammen; und Gewohnheit füllt den Rest aus.





Es gibt nur eine Leidenschaft, nämlich glücklich zu sein.





Älter werden bedeutet, von Leidenschaft auf Mitgefühl überzuwechseln.





Der Geist ist das Auge der Seele und nicht ihre Kraft; ihre Kraft wurzelt im Herzen, das heißt in den Leidenschaften.











Zitate zum Thema: Mensch


Zitate

Zitate zum Thema: Mensch


Kein Mensch wählt es schwach zu sein.





Es tritt der Mensch in jedes Alter als Novize ein.





Die Größe des Menschen liegt in seiner Entscheidung, stärker zu sein als das, was ihn bestimmt.





Der Mensch ist die Zukunft des Menschen.





Der Mensch ist nur ein Schilfrohr, das schwächste der Natur, aber er ist ein denkendes Schilfrohr.





Ich habe immer gedacht, dass die Handlungen der Menschen die besten Interpreten ihrer Gedanken sind.











Zitate

John Locke hat auch gesagt...


Ich habe immer gedacht, dass die Handlungen der Menschen die besten Interpreten ihrer Gedanken sind.





Tugend ist schwerer zu erlangen, als Kenntnis der Welt, und selten wiederzugewinnen, wenn sie in einem jungen Manne einmal verloren gegangen.





Keines Menschen Kenntnis kann über seine Erfahrung hinausgehen.





Es ist für den Seemann von großem Nutzen, über die Länge seiner Lotleine Bescheid zu wissen, auch wenn er mit ihr nicht alle Tiefen des Ozeans ergründen kann.





Die Nothwendigkeit, das wahre Glück zu suchen, ist die Grundlage der Freiheit.





Man kann zuweilen aus den unerwarteten Fragen eines Kindes mehr lernen als aus den Unterredungen mancher Männer.












info   Ein Zitat ist ein Text, welcher aus seinem Zusammenhang gerissen wurde. Um das Zitat besser zu lesen und zu verstehen, ist es daher notwendig, es in das Werk und die Gedanken des Autors, sowie in ihren historischen, geographischen oder philosophischen Zusammenhang einzuordnen. Ein Zitat drückt die Ansichten des Autors aus und spiegelt nicht die Meinung von Buboquote.com wider.


info   Bildangabe:  Titel, Autor, Lizenz und Quelle der Originaldatei auf Wikipedia. Modifikationen: Es wurden Änderungen an dem Originalbild vorgenommen (Zuschneiden, Größenänderung, Umbenennung und Farbwechsel).



logo

 Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email

Lassen Sie sich inspirieren mit dem Zitat des Tages von Buboquote. Melden Sie sich an und erhalten Sie täglich ein Zitat per email. Es ist Kostenlos, spam-frei und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email