Home
logo
Englisch Deutsch Französisch
Sprache
Zitate zum Thema: Stärke


Zitate zum Thema Stärke und Kraft




Ich wage zu glauben, dass die innere Freude irgendeine geheime Kraft besitzt, sich das Schicksal geneigter zu machen.
René Descartes - Correspondance avec Élisabeth - 






Das Verstehen deiner Stärken macht sie größer.
Luc de Clapiers, marquis de Vauvenargues - Réflexions et maximes - 






Toleranz ist kein Zeichen der Schwäche, sondern der Stärke.
Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama - 






Geliebt wirst du einzig, wo du schwach dich zeigen darfst, ohne Stärke zu provozieren.
Theodor W. Adorno - 



Geliebt wirst du einzig, wo du schwach dich zeigen darfst, ohne Stärke zu provozieren.




Es gibt zwei Arten des Kampfes, den einen mit den Gesetzen, den anderen mit der Gewalt. Die erste gehört den Menschen, die zweite den Thieren.
Niccolo Machiavelli - Der Fürst - 






Im Gebirge der Wahrheit kletterst du nie umsonst: Entweder du kommst schon heute weiter hinauf oder übst deine Kräfte, um morgen höher steigen zu können.
Friedrich Wilhelm Nietzsche - 






Stärker als alle Grundsätze ist die Natur.
David Hume - Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand - 






Vernunft, nicht Härte soll die Jugend zügeln.
Publilius Syrus - Sententiae - 






Niemand weiß, was er kann, bis er es probiert hat.
Publilius Syrus - Sententiae - 






Die Gerechtigkeit ist ohnmächtig ohne die Macht; die Macht ist tyrannisch ohne die Gerechtigkeit.
Blaise Pascal - Pensées - 






Es ist nicht recht, Stärke höher zu schätzen als nützliche Weisheit.
Xenophanes - 






...und niemand weiß, wie weit seine Kräfte gehen, bis er sie versucht hat.
Johann Wolfgang von Goethe - 






Viel mehr als Wut und große Kraft
Hat hier Geduld und Zeit geschafft.

Jean de La Fontaine - Fables - 






Was mich nicht umbringt, macht mich stärker.
Friedrich Wilhelm Nietzsche - Götzen-Dämmerung - 






Ich hatte nichts und doch genug:
Den Drang nach Wahrheit und die Lust am Trug.
Gib ungebändigt jene Triebe,
Das tiefe, schmerzenvolle Glück,
Des Hasses Kraft, die Macht der Liebe,
Gib meine Jugend mir zurück!

Johann Wolfgang von Goethe - Faust. Eine Tragödie  - 






Man soll lieben, soviel man kann, und darin liegt die wahre Stärke, und wer viel liebt, der tut auch viel und vermag viel, und was in Liebe getan wird, das wird gut getan.
Vincent Willem van Gogh - Briefe an seinen Bruder - 






Der Geist ist das Auge der Seele und nicht ihre Kraft; ihre Kraft wurzelt im Herzen, das heißt in den Leidenschaften.
Luc de Clapiers, marquis de Vauvenargues - Réflexions et maximes - 






Die Buchstaben sind aber die Symbole der Dinge, die Zeichen der Wörter, die alle Kraft besitzen, durch die uns die Worte der Abwesenden ohne Stimme mitgeteilt werden.
Isidor von Sevilla - 



Die Buchstaben sind aber die Symbole der Dinge, die Zeichen der Wörter, die alle Kraft besitzen, durch die uns die Worte der Abwesenden ohne Stimme mitgeteilt werden.




Die Architektur ist das große Buch der Menschheit, der hauptsächliche Ausdruck des Menschen von verschiedenen Entwicklungsständen, entweder als Kraft oder als Intelligenz.
Victor Hugo - Der Glöckner von Notre-Dame - 



Die Architektur ist das große Buch der Menschheit, der hauptsächliche Ausdruck des Menschen von verschiedenen Entwicklungsständen, entweder als Kraft oder als Intelligenz.

Bildangabe  Hintergrundfoto von Mathieu Perrier auf Unsplash





Wer andere besiegt, hat Kraft. Wer sich selber besiegt, ist stark.
Laozi - 






Geisteskraft und Geistesschwäche sind schlechte Namen; sie sind nur die gute oder schlechte Anlage der Organe des Körpers.
François de La Rochefoucauld - Maximen und Reflexionen - 






Wir haben mehr Kraft als Willen und oft reden wir uns zu unserer Selbstentschuldigung ein, daß etwas unmöglich sei.
François de La Rochefoucauld - Maximen und Reflexionen - 






Wir haben immer Kraft genug, um die Leiden der anderen zu ertragen.
François de La Rochefoucauld - Maximen und Reflexionen - 






Du bist der Urknall, die ursprüngliche Kraft des Universums, so wie du in Erscheinung tritts.
Alan Watts - 



Du bist der Urknall, die ursprüngliche Kraft des Universums, so wie du in Erscheinung tritts.

Bildangabe  Hintergrundfoto von Steve Halama auf Unsplash





Der Starke ist am mächtigsten allein.
Friedrich Schiller - Wilhelm Tell - 






Wasser ist die treibende Kraft der Natur.
Leonardo da Vinci - 



Wasser ist die treibende Kraft der Natur.

Bildangabe  Hintergrundfoto von Mourad Saadi auf Unsplash





Bist du eine neue Kraft und ein neues Recht? Eine erste Bewegung? Ein aus sich rollendes Rad? Kannst du auch Sterne zwingen, daß sie um dich sich drehen?
Friedrich Wilhelm Nietzsche - Also sprach Zarathustra - 






Vertrauen ist Mut, und Treue ist Kraft.
Marie von Ebner-Eschenbach - 






Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft – vielmehr aus unbeugsamen Willen.
Mahatma Gandhi - 






Sei stark und gerüstet auf jedem Gebiet und pflege das Leben, wo du es antriffst. Bekümmere dich um die Deinen und halte dich selber aufrecht, auf daß dein Herz erleuchtet werde in der Sonne. Gib die Sorge für die dir Anvertrauten nicht auf.
Hildegard von Bingen










Autor
Filtern nach Autoren

Tag
Filtern nach Tag

Tag Filter löschen


Quelle
Filtern nach Quellen



Übersetzungen: Einige Zitate zum Thema: Stärke auf englisch, französisch... sind verfügbar.

Klicken Sie auf das Übersetzung-Symbol.