Home
logo
Englisch Deutsch Französisch
Sprache
Voltaire

Zitat von Voltaire - Liebe die Wahrheit, doch verzeihe den...


Biografie - Voltaire:

Eigentlich François-Marie Arouet. Französischer Philosoph und Schriftsteller.
Geboren: 1694 - gestorben: 1778
Zeitspanne:
18. Jahrhundert
17. Jahrhundert
Geburtsort: Frankreich
Frankreich

Liebe die Wahrheit, doch verzeihe den Irrtum.


Anmerkung 

Anmerkung




Quelle des Zitats: Abhandlung in Versen über den Menschen

Wikisource - Voltaire - Œuvres complètes - Discours en vers sur l’homme (fr) 



Liebe die Wahrheit, doch verzeihe den Irrtum.

info  Hintergrundfoto von Neil Thomas auf Unsplash




Übersetzung

Übersetzung

(Englisch, Französisch, Italienisch)



Englisch
Love truth, but pardon error.

Französisch
Aime la vérité mais pardonne à l'erreur.

Italienisch
Ama la verità ma perdona l'errore.




Siehe auch 

Siehe auch...



Was ist Toleranz? Sie ist Menschlichkeit überhaupt. Wir sind alle gemacht aus Schwächen und Fehlern; darum sei erstes Naturgesetz, dass wir uns wechselseitig unsere Dummheiten verzeihen.

Irrtümer bildeten schließlich meist die Fundamente der Wahrheit, und wenn man von einem Ding nicht weiß, was es ist, dann bedeutet es schon einen Erkenntniszuwachs, wenn man weiß, was es nicht ist.

Aus dem Irrthum zur Wahrheit aufsteigen, ist seltener und schöner.

Jeder Mensch kann irren.

Ein Irrtum ist umso gefährlicher, je mehr Wahrheit er enthält.




Zitate zum Thema: Irrtum


Zitate

Zitate zum Thema: Irrtum


Ich würde nie für das sterben, woran ich glaube; ich könnte ja unrecht haben.





Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.





Erfahrung ist einfach nur der Name, den wir unseren Fehlern geben.





Alle Menschen sind dem Irrtum ausgesetzt, und die meisten Menschen sind in vielen Punkten durch Leidenschaft oder Interesse in Versuchung dazu.





Keines Menschen Irrtum wird sein eigenes Gesetz, und er ist auch nicht verpflichtet, dabei zu beharren.





Niemand ist mehr Fehlern ausgesetzt als der Mensch, der nur aus Überlegung handelt.











Zitate zum Thema: Toleranz


Zitate

Zitate zum Thema: Toleranz


Im Ausüben von Toleranz ist der Feind der beste Lehrer.





Geben Sie jedem anderen Menschen jedes Recht, das Sie für sich beanspruchen.





Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein : sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.





Toleranz ist kein Zeichen der Schwäche, sondern der Stärke.





Da wir niemals alle das Gleiche denken werden und alle die Wahrheit nur fragmentarisch und aus verschiedenen Blickwinkeln sehen, ist die goldene Verhaltensregel die gegenseitige Toleranz.





Tolerieren bedeutet, etwas auf sich nehmen: Die Toleranz, die anderen etwas aufbürdet, ist keine mehr. Das Leid der anderen tolerieren, nicht selbst erlittene Ungerechtigkeiten tolerieren, das uns verschonende Grauen tolerieren, das ist keine Toleranz mehr: Das ist Egoismus, das ist Gleichgültigkeit oder Schlimmeres.











Zitate zum Thema: Wahrheit


Zitate

Zitate zum Thema: Wahrheit


Die Fähigkeit zu unterscheiden, dass das, was wahr ist, wahr und das, was falsch ist, falsch ist, ist ein charakteristischer Beweis für Intelligenz.





Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.





Die Sprache der Wahrheit ist einfach.





Die Wahrheit ist die Tochter der Zeit, nicht der Autorität.





Es setzen sich nur so viel Wahrheiten durch, als wir durchsetzen; der Sieg der Vernunft kann nur der Sieg der Vernünftigen sein.





Im Gebirge der Wahrheit kletterst du nie umsonst: Entweder du kommst schon heute weiter hinauf oder übst deine Kräfte, um morgen höher steigen zu können.











Zitate zum Thema: Vergebung


Zitate

Zitate zum Thema: Vergebung


Vergebung ist der Schlüssel zum Handeln und zur Freiheit.





Wir müssen die Fähigkeit zu vergeben entwickeln und erhalten. Derjenige, der die Macht der Vergebung nicht besitzt, besitzt auch nicht die Macht der Liebe.





Auch ich bin anders, als zu sein ich mir einbilde. Dies wissen, das ist die Vergebung.





Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.





Zuerst lieben die Kinder ihre Eltern. Nach einer gewissen Zeit fällen sie ihr Urteil über sie. Und selten, wenn überhaupt je, verzeihen sie ihnen.





Vergessen ist vergeben.











Zitate

Voltaire hat auch gesagt...


Ich habe beschlossen, glücklich zu sein - denn es ist förderlich für die Gesundheit.





Lasst uns lesen und lasst uns tanzen, diese beiden Vergnügungen werden der Welt niemals Schaden zufügen.





Was ist Toleranz? Sie ist Menschlichkeit überhaupt. Wir sind alle gemacht aus Schwächen und Fehlern; darum sei erstes Naturgesetz, dass wir uns wechselseitig unsere Dummheiten verzeihen.





Schließlich ist Wissen ohne Lebenskunst nichts.





Das Bessere ist der Feind des Guten.





Alle Würden dieser Erde wiegen einen guten Freund nicht auf.












info   Ein Zitat ist ein Text, welcher aus seinem Zusammenhang gerissen wurde. Um das Zitat besser zu lesen und zu verstehen, ist es daher notwendig, es in das Werk und die Gedanken des Autors, sowie in ihren historischen, geographischen oder philosophischen Zusammenhang einzuordnen. Ein Zitat drückt die Ansichten des Autors aus und spiegelt nicht die Meinung von Buboquote.com wider.


info   Bildangabe:  Titel, Autor, Lizenz und Quelle der Originaldatei auf Wikipedia. Modifikationen: Es wurden Änderungen an dem Originalbild vorgenommen (Zuschneiden, Größenänderung, Umbenennung und Farbwechsel).



logo

 Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email

Lassen Sie sich inspirieren mit dem Zitat des Tages von Buboquote. Melden Sie sich an und erhalten Sie täglich ein Zitat per email. Es ist Kostenlos, spam-frei und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email