Home
logo
Englisch Deutsch Französisch
Sprache
Seneca

Die besten Zitate, Aphorismen und Sprüche von: Seneca

Biografie : Römischer Philosoph und Politiker (Ungefähren Geburts- und Sterbedaten).
Geboren: -4 - gestorben: 65
Zeitspanne:
1. Jahrhundert
1. Jahrhundert v. Chr.
Geburtsort: Spanien
Spanien
Alle Filter löschen

Seneca - Zitate





Glückselig also ist ein Leben, welches mit seiner Natur in Einklang steht.
Seneca - Vom glückseligen Leben - 






Ein großer Teil des inneren Fortschritts liegt schon im Willen zum Fortschritt.
Seneca - Epistulae morales ad Lucilium - 






Die Sprache der Wahrheit ist einfach.
Seneca - Epistulae morales ad Lucilium - 



Die Sprache der Wahrheit ist einfach.




Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind der richtige.
Seneca - Epistulae morales ad Lucilium - 



Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind der richtige.

Bildangabe  Hintergrundfoto von Austin Neill auf Unsplash





Genieß die gegenwärtigen Freuden so, dass du den zukünftigen nicht schadest.
Seneca - 



Genieß die gegenwärtigen Freuden so, dass du den zukünftigen nicht schadest.




Man muß, solange man lebt, lernen, wie man leben soll.
Seneca - De Brevitate vitæ - 






Auch die Gegenpartei soll gehört werden.
Seneca - 






All meinen Besitz trage ich bei mir.
Seneca - Epistulae morales ad Lucilium - 






Die Zeit offenbart die Wahrheit.
Seneca - 






Niemand kann auf Dauer eine Maske tragen.
Seneca - De Clementia - 






Arbeiten wir darauf hin, dass all unsere Zeit uns gehört. Das wird aber nicht der Fall sein, wenn wir nicht vorher unser Bestreben darauf richten, uns selbst zu gehören.
Seneca - Epistulae morales ad Lucilium - 






Fang jetzt an zu leben und zähle jeden Tag als ein Leben für sich.
Seneca - Epistulae morales ad Lucilium - 






Die Tugend soll vorangehen, dann ist jeder Schritt ohne Fehl.
Seneca - 






Vor nichts sollten wir uns folglich mehr in acht nehmen als davor, wie Schafe der Herde zu folgen, die vor uns dahinzieht.
Seneca - 






Der Mensch ist dem Menschen eine heilige Sache.
Seneca - 






Die Philosophie ist ein guter Rat: Einen guten Rat gibt niemand mit lauter Stimme.
Seneca - 






Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Seneca - 






Das größte Gegenmittel gegen den Zorn ist der Aufschub.
Seneca - 






Wo die Natur nicht will, ist die Arbeit umsonst.
Seneca






Die Natur nämlich muss man zum Führer nehmen: sie beachtet die Vernunft, und diese fragt sie um Rat.
Seneca - Vom glückseligen Leben






Aber besser ist es, die allgemeine Sittlichkeit und die Schwächen der Menschen friedlich hinzunehmen und dabei weder in Lachen noch in Weinen auszubrechen.
Seneca - Über die Ausgeglichenheit der Seele - 






Tag

Filtern nach Tag




Quelle

Filtern nach Quellen




Einige Zitate von Seneca auf englisch oder auf französisch sind verfügbar.

Klicken Sie auf das Übersetzung-Symbol.