Home
logo
Englisch Deutsch Französisch
Sprache
Martin Luther King Jr.

Zitat von Martin Luther King Jr. - Wir müssen die Fähigkeit zu vergeben...


Biografie - Martin Luther King Jr.:

US-amerikanischer Baptistenpastor.
Geboren: 1929 - gestorben: 1968
Zeitspanne:
20. Jahrhundert
Geburtsort: Vereinigte Staaten von Amerika
Vereinigte Staaten von Amerika

Wir müssen die Fähigkeit zu vergeben entwickeln und erhalten. Derjenige, der die Macht der Vergebung nicht besitzt, besitzt auch nicht die Macht der Liebe.




Übersetzung

Übersetzung

(Englisch, Französisch)



Englisch
We must develop and maintain the capacity to forgive. He who is devoid of the power to forgive is devoid of the power to love.

Französisch
Il faut développer et entretenir la capacité de pardonner. Celui qui en est dépourvu est dépourvu de la capacité d'aimer.




Siehe auch 

Siehe auch...






Zitate zum Thema: Liebe


Zitate

Zitate zum Thema: Liebe


Wo die Liebe herrscht, da gibt es keinen Machtwillen, und wo die Macht den vorrang hat, da fehlt die Liebe. Das eine ist der Schatten des andern.





Zu leben bedeutet zu lieben, und vor allem das Leben zu lieben.





Liebt, Liebt, alles andere ist nichts.





Die Vernunft ist nur im Dienst der Liebe etwas wert.





Es ist immer etwas Wahnsinn in der Liebe. Es ist aber auch immer etwas Vernunft im Wahnsinn.





Liebe und tu, was du willst.











Zitate zum Thema: Vergebung


Zitate

Zitate zum Thema: Vergebung


Liebe die Wahrheit, doch verzeihe den Irrtum.





Vergebung ist der Schlüssel zum Handeln und zur Freiheit.





Was ist Toleranz? Sie ist Menschlichkeit überhaupt. Wir sind alle gemacht aus Schwächen und Fehlern; darum sei erstes Naturgesetz, daß wir uns wechselseitig unsere Dummheiten verzeihen.





Auch ich bin anders, als zu sein ich mir einbilde. Dies wissen, das ist die Vergebung.





Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.





Zuerst lieben die Kinder ihre Eltern. Nach einer gewissen Zeit fällen sie ihr Urteil über sie. Und selten, wenn überhaupt je, verzeihen sie ihnen.











Zitate zum Thema: Macht


Zitate

Zitate zum Thema: Macht


Wo die Liebe herrscht, da gibt es keinen Machtwillen, und wo die Macht den vorrang hat, da fehlt die Liebe. Das eine ist der Schatten des andern.





Sie können es, weil sie es zu können scheinen.





Wissen ist Macht.





Die Gerechtigkeit ist ohnmächtig ohne die Macht; die Macht ist tyrannisch ohne die Gerechtigkeit.





Das grundlegende Konzept in den Sozialwissenschaften ist Macht, im gleichen Sinne wie Energie das grundlegende Konzept in der Physik ist.





Wer kann, handelt. Wer nicht, lehrt.











Zitate

Zitate zum Thema: Fähigkeit


Genie ist die Fähigkeit, das zu verwirklichen, was man im Kopf hat.





Die wahre Prüfung einer erstklassigen Intelligenz ist die Fähigkeit zwei gegensätzliche Ideen im Kopf zu behalten und weiter zu funktionieren.





Artikel 6 – Das Gesetz ist der Ausdruck des allgemeinen Willens. Alle Bürger haben das Recht, persönlich oder durch ihre Vertreter an seiner Gestaltung mitzuwirken. Es muss für alle gleich sein, mag es beschützen oder bestrafen. Da alle Bürger vor ihm gleich sind, sind sie alle gleichermaßen, ihren Fähigkeiten entsprechend und ohne einen anderen Unterschied als den ihrer Eigenschaften und Begabungen, zu allen öffentlichen Würden, Ämtern und Stellungen zugelassen.





Trau lieber deiner Kraft als deinem Glücke.





Der Gelehrte ist der Mann, der in sich alle Fähigkeiten der Zeit, alle Beiträge der Vergangenheit, alle Hoffnungen der Zukunft aufnehmen muss.





Fähigkeit ruhiger Erwägung – Anfang aller Weisheit, Quell aller Güte!











Zitate

Martin Luther King Jr. hat auch gesagt...


Es ist immer der richtige Zeitpunkt, um das Richtige zu tun.





Die wahre Größe eines Menschen zeigt sich nicht in den Momenten der Bequemlichkeit, sondern in Zeiten der Herausforderung und Kontroversen.





Wenn Du nicht fliegen kannst renne, wenn Du nicht rennen kannst gehe, wenn Du nicht gehen kannst krabble, aber was auch immer Du tust, Du musst weitermachen.





Die beständigste und dringlichste Frage im Leben lautet: Was tust du für andere?





Die Menschen haben jahrelang über Krieg und Frieden geredet. Aber jetzt können sie nicht mehr darüber reden. Es gibt in dieser Welt keine Wahl mehr zwischen Gewalt und Gewaltlosigkeit. Entweder Gewaltlosigkeit oder Nicht-Existenz.





Wahrer Friede ist nicht nur die Abwesenheit von Spannungen; er ist die Anwesenheit von Gerechtigkeit.












info   Ein Zitat ist ein Text, welcher aus seinem Zusammenhang gerissen wurde. Um das Zitat besser zu lesen und zu verstehen, ist es daher notwendig, es in das Werk und die Gedanken des Autors, sowie in ihren historischen, geographischen oder philosophischen Zusammenhang einzuordnen. Ein Zitat drückt die Ansichten des Autors aus und spiegelt nicht die Meinung von Buboquote.com wider.



logo

 Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email

Lassen Sie sich inspirieren mit dem Zitat des Tages von Buboquote. Melden Sie sich an und erhalten Sie täglich ein Zitat per email. Es ist Kostenlos, spam-frei und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email