Home
logo
Englisch Deutsch Französisch
Sprache
Gottfried Leibniz

Zitat von Gottfried Leibniz - Die Freude, die uns die Musik...


Biografie - Gottfried Leibniz:

Deutscher Philosoph und Mathematiker.
Geboren: 1646 - gestorben: 1716
Zeitspanne:
18. Jahrhundert
17. Jahrhundert
Geburtsort: Deutschland
Deutschland

Die Freude, die uns die Musik macht, beruht auf unbewusstem Zählen.




Übersetzung

Übersetzung

(Englisch, Französisch, Latein)



Englisch
Music is the pleasure the human mind experiences from counting without being aware that it is counting.

Französisch
La musique est un exercice caché d'arithmétique, l'esprit n'ayant pas conscience qu'il est en train de compter.

Latein
Musica est exercitium arithmeticae occultum
nescientis se numerare animi





Siehe auch 

Siehe auch...






Zitate zum Thema: Musik


Zitate

Zitate zum Thema: Musik


Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Musik, Musik vor allen Dingen.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Wenn die Architektur überhaupt die erstarrte Musik ist.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Wenn die Musik der Liebe Nahrung ist, spielt weiter!
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen







Zitate zum Thema: Freude


Zitate

Zitate zum Thema: Freude


Ich wage zu glauben, dass die innere Freude irgendeine geheime Kraft besitzt, sich das Schicksal geneigter zu machen.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Das beste Mittel, jeden Tag gut zu beginnen, ist: beim Erwachen daran zu denken, ob man nicht wenigstens einem Menschen an diesem Tag eine Freude machen könne.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Es ist die höchste Kunst des Lehrers, die Freude am kreativen Ausdruck und wissen zu wecken.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Stilles bescheidenes Leben gibt mehr Glück als erfolgreiches Streben, verbunden mit beständiger Unruhe.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Mach nicht zu deiner Freude andrer Leute Leid.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen







Zitate

Zitate zum Thema: Bewusstsein


Wissenschaft ohne Gewissen bedeutet den Untergang der Seele.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Es ist nicht das Bewußtsein der Menschen, das ihr Sein, sondern umgekehrt ihr gesellschaftliches Sein, das ihr Bewußtsein bestimmt.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Die Weltgeschichte ist der Fortschritt im Bewusstsein der Freiheit.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Wie große Kunstwerke bedeuten tiefe Gefühle immer mehr, als ihnen bewusst ist.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Das Bewusstsein ist ein Bindeglied zwischen dem, was war und dem, was sein wird; eine Brücke zwischen der Vergangenheit und der Zukunft.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Wir wissen alle, daß Kunst nicht Wahrheit ist. Kunst ist eine Lüge, die uns die Wahrheit erkennen läßt, zumindest die Wahrheit, die wir verstehen können.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen







Zitate

Gottfried Leibniz hat auch gesagt...


Die Natur macht keine Sprünge.
facebook twitter linkedin




Zitat ansehen
Lieben heißt, unser Glück in das Glück eines anderen zu legen.
facebook twitter linkedin




Zitat ansehen
Die Gegenwart ist schwanger mit dem Kommenden; die Zukunft ließ sich in der Vergangenheit lesen; das Entfernte wird im Nahen ausgedrückt.
facebook twitter linkedin




Zitat ansehen
Alles Mögliche erfordert zu existieren.
facebook twitter linkedin




Zitat ansehen
Alles ist deshalb im Voraus bei dem Menschen gewiss und bestimmt, wie überall anderwärts und die menschliche Seele ist eine Art geistiger Automat, obgleich die zufälligen Handlungen überhaupt und die freien Handlungen insbesondere deshalb nicht nothwendig im Sinne einer unbedingten Nothwendigkeit sind, welche in Wahrheit mit der Zufälligkeit sich nicht vertragen würde.
facebook twitter linkedin




Zitat ansehen
Was das Wollen selbst betrifft, so passt es nicht, es den Gegenstand des freien Willens zu nennen. Wir wollen handeln, richtig gesprochen, und wir wollen nicht wollen, sonst könnte man auch sagen, dass wir den Willen zu wollen haben wollen und dies ginge in's Endlose.
facebook twitter linkedin




Zitat ansehen







info   Ein Zitat ist ein Text, welcher aus seinem Zusammenhang gerissen wurde. Um das Zitat besser zu lesen und zu verstehen, ist es daher notwendig, es in das Werk und die Gedanken des Autors, sowie in ihren historischen, geographischen oder philosophischen Zusammenhang einzuordnen. Ein Zitat drückt die Ansichten des Autors aus und spiegelt nicht die Meinung von Buboquote.com wider.


info   Bildangabe:  Titel, Autor, Lizenz und Quelle der Originaldatei auf Wikipedia. Modifikationen: Es wurden Änderungen an dem Originalbild vorgenommen (Zuschneiden, Größenänderung, Umbenennung und Farbwechsel).



logo

 Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email

Lassen Sie sich inspirieren mit dem Zitat des Tages von Buboquote. Melden Sie sich an und erhalten Sie täglich ein Zitat per email. Es ist Kostenlos, spam-frei und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email