Home
logo
Englisch Deutsch Französisch
Sprache
William Shakespeare
Die besten Zitate, Aphorismen und Sprüche von: William Shakespeare
Biografie : Englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler.
Geboren: 1564 - gestorben: 1616
Zeitspanne:
17. Jahrhundert
16. Jahrhundert
Geburtsort: Großbritannien
Großbritannien
Alle Filter löschen

William Shakespeare - Zitate




Wie weit die kleine Kerze Schimmer wirft! So scheint die gute Tat in arger Welt.
William Shakespeare - Der Kaufmann von Venedig - 



Wie weit die kleine Kerze Schimmer wirft! So scheint die gute Tat in arger Welt.




Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage.
William Shakespeare - Die Tragödie von Hamlet, Prinz von Dänemark - 



Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage.

Bildangabe  Hintergrundfoto von Ilkka Kärkkäinen auf Unsplash





Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, Horatio, von denen sich eure Schulweisheit nichts träumen läßt.
William Shakespeare - Die Tragödie von Hamlet, Prinz von Dänemark - 






Was geschehen ist, kann nicht ungeschehen gemacht werden.
William Shakespeare - Macbeth - 






Laß mich sein, was ich bin, und such mich nicht zu ändern.
William Shakespeare - Viel Lärm um nichts - 






Das, was wir eine Rose nennen, würde bei jedem anderen Namen genauso süß duften.
William Shakespeare - Romeo und Julia - 



Das, was wir eine Rose nennen, würde bei jedem anderen Namen genauso süß duften.

Bildangabe  Hintergrundfoto von Tiffany Chan auf Unsplash





Begegnen wir der Zeit, wie sie uns sucht.
William Shakespeare - Cymbeline - 






Unser Körper ist unser Garten, und unser Wille der Gärtner.
William Shakespeare - Othello, der Mohr von Venedig - 






Von nichts kommt nichts.
William Shakespeare - König Lear - 



Von nichts kommt nichts.




In der Kürze liegt die Würze.
William Shakespeare - Die Tragödie von Hamlet, Prinz von Dänemark - 






Das ist ein weiser Vater, der sein eigenes Kind kennt.
William Shakespeare - 






Wenn die Musik der Liebe Nahrung ist, spielt weiter!
William Shakespeare - Was ihr wollt - 






Liebe alle. Vertraue wenigen. Tue keinem Unrecht.
William Shakespeare - Ende gut, alles gut - 






Denn an sich ist nichts weder gut noch schlimm; das Denken macht es erst dazu.
William Shakespeare - Die Tragödie von Hamlet, Prinz von Dänemark - 






Es ist nicht Alles Gold was glänzt.
William Shakespeare - Der Kaufmann von Venedig - 






Eine gute Lehre, gnädiger Herr: es ist nicht genug, daß man rede; man muß auch richtig reden.
William Shakespeare - Ein Sommernachtstraum - 



Eine gute Lehre, gnädiger Herr: es ist nicht genug, daß man rede; man muß auch richtig reden.




Der Mensch ist manchmal seines Schicksals Meister;
Nicht durch die Schuld der Sterne, lieber Brutus,
Durch eigne Schuld nur sind wir Schwächlinge;

William Shakespeare - Julius Caesar - 






Alles ist bereit, wenn unser Geist es ist.
William Shakespeare - 






Du kannst von dem, was Du nicht fühlst, nicht reden.
William Shakespeare - Romeo und Julia - 






Der Rest ist Schweigen.
William Shakespeare - Die Tragödie von Hamlet, Prinz von Dänemark - 






Die ganze Welt ist Bühne.
William Shakespeare - Wie es euch gefällt - 






Wäg Eid an Eid, so wirst du gar nichts wägen.
William Shakespeare - Ein Sommernachtstraum - 






Wir sind aus solchem Stoff, wie Träume sind; und unser kleines Leben ist von einem Schlaf umringt.
William Shakespeare - Der Sturm - 






Was Vergangenheit ist, ist Prolog.
William Shakespeare - Der Sturm - 






Denn noch bis jetzt gab's keinen Philosophen, der mit Geduld Zahnweh konnt' ertragen.
William Shakespeare - 






Liebe tröstet, wie Sonnenschein nach Regen.
William Shakespeare - Venus und Adonis - 






Meine Worte fliegen auf, meine Gedanken bleiben zurük; und Worte ohne Gedanken langen nie im Himmel an.
William Shakespeare - Die Tragödie von Hamlet, Prinz von Dänemark - 






Dies über alles: Sei dir selber treu.
William Shakespeare - Die Tragödie von Hamlet, Prinz von Dänemark - 



Dies über alles: Sei dir selber treu.




Steht unser Friede fest wie Felsenberge.
William Shakespeare - Heinrich IV., Teil 2 - 






Des Unglücks süße Milch, Philosophie.
William Shakespeare - Romeo und Julia










Tag
Filtern nach Tag



Quelle
Filtern nach Quellen



Einige Zitate von William Shakespeare auf englisch oder auf französisch sind verfügbar.

Klicken Sie auf das Übersetzung-Symbol.