Home
logo
Englisch Deutsch Französisch
Sprache
William Shakespeare

Zitat von William Shakespeare - Sein oder Nichtsein, das ist hier...


Biografie - William Shakespeare:

Englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler.
Geboren: 1564 - gestorben: 1616
Zeitspanne:
17. Jahrhundert
16. Jahrhundert
Geburtsort: Großbritannien
Großbritannien


Anmerkung 

Anmerkung




Shakespeare auch in deutschen Dialekten...


Ma kannd si scho amoal fragn: Bin i oda bin i ned?
Lisa Frank-Ravel, Hans Jürgen Heringer - Shakespeare af Boarisch


Levve oder nit levve, dat es de Frog.
Alice Herwegen, Hans Jürgen Heringer - Shakespeare op Kölsch


Abends ganndschd scho eemal frahchn: Binsch oda binsch nich.
Andreas Bülow, Hans Jürgen Heringer - Shakespeare uff Säggssch


Wenner mi fraged, s Wichtigschde isch, obsch ägsischdiersch odr ned ägsischdiersch. Awr des koscht nur frage, wennschd . . .
Bruno Strecker, Hans Jürgen Heringer - Shakespeare uff Schwäbisch


Quelle: Die Tragödie von Hamlet, Prinz von Dänemark

Wikisource - The Tragedy of Hamlet, Prince of Denmark/Act 3 (en) 

Internet Archive - Comedies, histoires, and tragedies, faithfully reproduced in facsimile from the edition of 1623 by Shakespeare, William, 1564-1616 (en) 



Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage.

info  Hintergrundfoto von Ilkka Kärkkäinen auf Unsplash




Übersetzung

Übersetzung

(Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch)



Englisch
To be, or not to be, that is the question.

Französisch
Être ou ne pas être : telle est la question.

Spanisch
Ser o no ser, esa es la cuestión.

Italienisch
Essere o non essere, questo è il problema.




Siehe auch 

Siehe auch...



Und die Weisheit im Leben besteht vielleicht in der Frage: Warum?

Warum ist überhaupt Seiendes und nicht vielmehr Nichts? Das ist die Frage.

Jenes eilt ins Dasein, dieses aus dem Dasein, und von dem, was im Werden begriffen ist, ist manches bereits wieder verschwunden.

Denn Sein und Nichtsein erzeugen einander. Schwer und Leicht vollenden einander. Lang und Kurz gestalten einander. Stimme und Ton vermählen einander. Vorher und Nachher folgen einander.




Zitate zum Thema: Zweifel


Zitate

Zitate zum Thema: Zweifel


Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.





Eigentlich weiß man nur, wenn man wenig weiß, mit dem Wissen wächst der Zweifel.





Schönster aller Zweifel aber
Wenn die verzagten Geschwächten den Kopf heben und
An die Stärke ihrer Unterdrücker
Nicht mehr glauben!






Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel.





Ist man zweifelhaft, so ist das Gescheuteste, sich zu den Klugen und Vorsichtigen zu halten.





Wer nach der Wahrheit sucht, muss einmal in seinem Leben, soweit möglich, an allem gezweifelt haben.











Zitate zum Thema: Frage


Zitate

Zitate zum Thema: Frage


Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.





Man kann zuweilen aus den unerwarteten Fragen eines Kindes mehr lernen als aus den Unterredungen mancher Männer.





Charme ist die Kunst, als Antwort ein Ja zu bekommen, ohne etwas gefragt zu haben.





Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.





Eine kluge Frage ist die Hälfte der Weisheit.





Die beständigste und dringlichste Frage im Leben lautet: Was tust du für andere?











Zitate zum Thema: Sein


Zitate

Zitate zum Thema: Sein


Das Größte auf der Welt ist, zu wissen, daß man sich selbst gehört.





Jeder sieht, was Du scheinst. Nur wenige fühlen, wie Du bist.





Werde, der du bist!





Ich denke, also bin ich.





Der Tod geht uns eigentlich nichts an. Denn solange wir sind, ist er nicht, und wenn er ist, sind wir nicht mehr.
Epikur  





Nur der ist etwas, der etwas liebt. Nichts sein und nichts lieben ist identisch.











Zitate

William Shakespeare hat auch gesagt...


Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, Horatio, von denen sich eure Schulweisheit nichts träumen läßt.





Laß mich sein, was ich bin, und such mich nicht zu ändern.





Das, was wir eine Rose nennen, würde bei jedem anderen Namen genauso süß duften.





Begegnen wir der Zeit, wie sie uns sucht.





Unser Körper ist unser Garten, und unser Wille der Gärtner.





Von nichts kommt nichts.












info   Ein Zitat ist ein Text, welcher aus seinem Zusammenhang gerissen wurde. Um das Zitat besser zu lesen und zu verstehen, ist es daher notwendig, es in das Werk und die Gedanken des Autors, sowie in ihren historischen, geographischen oder philosophischen Zusammenhang einzuordnen. Ein Zitat drückt die Ansichten des Autors aus und spiegelt nicht die Meinung von Buboquote.com wider.


info   Bildangabe:  Titel, Autor, Lizenz und Quelle der Originaldatei auf Wikipedia. Modifikationen: Es wurden Änderungen an dem Originalbild vorgenommen (Zuschneiden, Größenänderung, Umbenennung und Farbwechsel).



logo

 Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email

Lassen Sie sich inspirieren mit dem Zitat des Tages von Buboquote. Melden Sie sich an und erhalten Sie täglich ein Zitat per email. Es ist Kostenlos, spam-frei und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email