Home
logo
Englisch Deutsch Französisch
Sprache
Seneca

Zitat von Seneca - Genieß die gegenwärtigen Freuden so, dass...


Biografie - Seneca:

Römischer Philosoph und Politiker (Ungefähren Geburts- und Sterbedaten).
Geboren: -4 - gestorben: 65
Zeitspanne:
1. Jahrhundert
1. Jahrhundert v. Chr.
Geburtsort: Spanien
Spanien

Genieß die gegenwärtigen Freuden so, dass du den zukünftigen nicht schadest.



Genieß die gegenwärtigen Freuden so, dass du den zukünftigen nicht schadest.



Übersetzung

Übersetzung

(Englisch, Französisch, Latein)



Englisch
Enjoy present pleasures in such a way as not to injure future ones.

Französisch
Usez des voluptés présentes de manière à ne pas nuire aux voluptés futures.

Latein
Sic præsentibus utaris voluptatibus ut futuris non noceas.




Siehe auch 

Siehe auch...



Wer wollen kann, was ihm genügt, hat, was er will.

Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.

Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt – sondern von unseren Kindern geliehen.





Zitate zum Thema: Gegenwart


Zitate

Zitate zum Thema: Gegenwart


Sorge nicht für die Zukunft! Wirst du sie ja doch, wenn es sein soll, einmal erreichen, mit derselben Vernunft ausgerüstet, die dir jetzt in der Gegenwart Dienste leistet.





Bei einem Fluss ist das Wasser, das man berührt, das letzte von dem, was vorübergeströmt ist, und das erste von dem, was kommt. So ist es auch mit der Gegenwart.





Die Unterscheidung zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ist nur eine besonders hartnäckige Illusion.





Das Geheimnis der Gesundheit für Körper und Geist ist nicht zu trauern für die Vergangenheit, noch über die Zukunft sorgen, sondern klug und ernsthaft der Gegenwart zu leben.





Die Kinder kennen weder Vergangenheit, noch Zukunft, und – was uns Erwachsenen kaum passieren kann – sie genießen die Gegenwart.





Die Philosophie triumphiert leicht über vergangene und zukünftige Übel; aber die gegenwärtigen Übel triumphieren über die Philosophie.











Zitate zum Thema: Zukunft


Zitate

Zitate zum Thema: Zukunft


Sorge nicht für die Zukunft! Wirst du sie ja doch, wenn es sein soll, einmal erreichen, mit derselben Vernunft ausgerüstet, die dir jetzt in der Gegenwart Dienste leistet.





Unsere Aufgabe ist es nicht, die Zukunft vorherzusehen, sondern sie zu ermöglichen.





Der Mensch ist die Zukunft des Menschen.





Die Unterscheidung zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ist nur eine besonders hartnäckige Illusion.





Das Geheimnis der Gesundheit für Körper und Geist ist nicht zu trauern für die Vergangenheit, noch über die Zukunft sorgen, sondern klug und ernsthaft der Gegenwart zu leben.





Die Kinder kennen weder Vergangenheit, noch Zukunft, und – was uns Erwachsenen kaum passieren kann – sie genießen die Gegenwart.











Zitate zum Thema: Genuss


Zitate

Zitate zum Thema: Genuss


Die Natur hat die Menschheit unter die Herrschaft zweier souveräner Gebieter - Leid und Freude.





Wenn wir selbst keine Fehler hätten, würden wir sie nicht mit so großem Vergnügen an anderen entdecken.





Es gibt kein schöneres Vergnügen als einen Menschen dadurch zu überraschen, dass man ihm mehr gibt, als er erwartet hat.





Die Frucht der Arbeit ist die süßeste aller Freuden.





Am süßesten schmeckt Lust, die schwer errungen ist.





Wir müssen demnach bemerken, daß es in einem jeden von uns zwei herrschende und führende Triebe gibt, welchen wir folgen, wie sie eben führen, eine eingeborne Begierde nach dem Angenehmen und eine erworbene Gesinnung, welche nach dem Besten strebt. Diese beiden nun sind in uns bald übereinstimmend, zuweilen auch wieder veruneiniget, da denn jetzt diese, dann wieder die andere siegt.











Zitate

Seneca hat auch gesagt...


Glückselig also ist ein Leben, welches mit seiner Natur in Einklang steht.





Ein großer Teil des inneren Fortschritts liegt schon im Willen zum Fortschritt.





Die Sprache der Wahrheit ist einfach.





Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind der richtige.





Man muß, solange man lebt, lernen, wie man leben soll.





Auch die Gegenpartei soll gehört werden.
Seneca  












info   Ein Zitat ist ein Text, welcher aus seinem Zusammenhang gerissen wurde. Um das Zitat besser zu lesen und zu verstehen, ist es daher notwendig, es in das Werk und die Gedanken des Autors, sowie in ihren historischen, geographischen oder philosophischen Zusammenhang einzuordnen. Ein Zitat drückt die Ansichten des Autors aus und spiegelt nicht die Meinung von Buboquote.com wider.


info   Bildangabe:  Titel, Autor, Lizenz und Quelle der Originaldatei auf Wikipedia. Modifikationen: Es wurden Änderungen an dem Originalbild vorgenommen (Zuschneiden, Größenänderung, Umbenennung und Farbwechsel).



logo

 Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email

Lassen Sie sich inspirieren mit dem Zitat des Tages von Buboquote. Melden Sie sich an und erhalten Sie täglich ein Zitat per email. Es ist Kostenlos, spam-frei und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email