Home
logo
Englisch Deutsch Französisch
Sprache

Artikel 4 – Die Freiheit besteht...



Artikel 4 – Die Freiheit besteht darin, alles tun zu dürfen, was einem anderen nicht schadet: Die Ausübung der natürlichen Rechte eines jeden Menschen hat also nur die Grenzen, die den anderen Mitgliedern der Gesellschaft den Genuss ebendieser Rechte sichern. Diese Grenzen können nur durch das Gesetz bestimmt werden.




Übersetzung

Übersetzung

(Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch)



Englisch
Article IV – Liberty consists of doing anything which does not harm others: thus, the exercise of the natural rights of each man has only those borders which assure other members of the society the enjoyment of these same rights. These borders can be determined only by the law.

Französisch
Article IV – La liberté consiste à pouvoir faire tout ce qui ne nuit pas à autrui : ainsi l’exercice des droits naturels de chaque homme n’a de bornes que celles qui assurent aux autres membres de la société la jouissance de ces mêmes droits. Ces bornes ne peuvent être déterminées que par la loi.

Italienisch
Art. IV – La libertà consiste nel poter fare tutto ciò che non nuoce ad altri; quindi l'esercizio dei diritti naturali di ogni persona non ha altri confini, se non quelli che agli altri membri della società assicurano il godimento dei medesimi diritti; nè questi confini ponno essere determinati che dalle leggi.

Spanisch
Art. IV – La libertad consiste en poder hacer todo aquello que no cause perjuicio a los demás. El ejercicio de los derechos naturales de cada hombre no tiene otros límites que los que garantizan a los demás Miembros de la Sociedad el disfrute de estos mismos derechos. Estos límites sólo pueden ser determinados por la Ley.




Siehe auch 

Siehe auch...






Zitate zum Thema: Freiheit


Zitate

Zitate zum Thema: Freiheit


Menschen fordern die Redefreiheit als Ausgleich für die Freiheit des Denkens, die sie selten nutzen.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

„Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. „Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben."
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Es gibt keinen einfachen Weg zur Freiheit.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Das ist der Weisheit letzter Schluß: Der verdient sich Freiheit wie das Leben, Der täglich sie erobern muß.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Vergebung ist der Schlüssel zum Handeln und zur Freiheit.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Freiheit bedeutet Verantwortlichkeit. Das ist der Grund, weshalb die meisten Menschen sich vor ihr fürchten.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen







Zitate zum Thema: Menschenrechte


Zitate

Zitate zum Thema: Menschenrechte


Artikel 1 – Die Menschen werden frei und gleich an Rechten geboren und bleiben es. Gesellschaftliche Unterschiede dürfen nur im allgemeinen Nutzen begründet sein.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Artikel 2 - Der Zweck jeder politischen Vereinigung ist die Erhaltung der natürlichen und unantastbaren Menschenrechte. Diese sind das Recht auf Freiheit, das Recht auf Eigentum, das Recht auf Sicherheit und das Recht auf Widerstand gegen Unterdrückung.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Artikel 3 – Der Ursprung jeder Souveränität liegt ihrem Wesen nach beim Volke. Keine Körperschaft und kein Einzelner kann eine Gewalt ausüben, die nicht ausdrücklich von ihm ausgeht.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Artikel 5 – Das Gesetz darf nur solche Handlungen verbieten, die der Gesellschaft schaden. Alles, was durch das Gesetz nicht verboten ist, darf nicht verhindert werden, und niemand kann gezwungen werden zu tun, was es nicht befiehlt.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Artikel 6 – Das Gesetz ist der Ausdruck des allgemeinen Willens. Alle Bürger haben das Recht, persönlich oder durch ihre Vertreter an seiner Gestaltung mitzuwirken. Es muss für alle gleich sein, mag es beschützen oder bestrafen. Da alle Bürger vor ihm gleich sind, sind sie alle gleichermaßen, ihren Fähigkeiten entsprechend und ohne einen anderen Unterschied als den ihrer Eigenschaften und Begabungen, zu allen öffentlichen Würden, Ämtern und Stellungen zugelassen.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Artikel 7 – Niemand darf angeklagt, verhaftet oder gefangengehalten werden, es sei denn in den durch das Gesetz bestimmten Fällen und nur in den von ihm vorgeschriebenen Formen. Wer willkürliche Anordnungen verlangt, erlässt, ausführt oder ausführen lässt, muss bestraft werden; aber jeder Bürger, der kraft Gesetzes vorgeladen oder festgenommen wird, muss sofort gehorchen; durch Widerstand macht er sich strafbar.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen







Zitate zum Thema: Gesetz


Zitate

Zitate zum Thema: Gesetz


Es gibt zwei Arten des Kampfes, den einen mit den Gesetzen, den anderen mit der Gewalt. Die erste gehört den Menschen, die zweite den Thieren.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Man muß einander helfen, fordert die Natur.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Artikel 5 – Das Gesetz darf nur solche Handlungen verbieten, die der Gesellschaft schaden. Alles, was durch das Gesetz nicht verboten ist, darf nicht verhindert werden, und niemand kann gezwungen werden zu tun, was es nicht befiehlt.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Artikel 6 – Das Gesetz ist der Ausdruck des allgemeinen Willens. Alle Bürger haben das Recht, persönlich oder durch ihre Vertreter an seiner Gestaltung mitzuwirken. Es muss für alle gleich sein, mag es beschützen oder bestrafen. Da alle Bürger vor ihm gleich sind, sind sie alle gleichermaßen, ihren Fähigkeiten entsprechend und ohne einen anderen Unterschied als den ihrer Eigenschaften und Begabungen, zu allen öffentlichen Würden, Ämtern und Stellungen zugelassen.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Artikel 8 – Das Gesetz soll nur Strafen festsetzen, die unbedingt und offenbar notwendig sind, und niemand darf anders als aufgrund eines Gesetzes bestraft werden, das vor Begehung der Straftat beschlossen, verkündet und rechtmäßig angewandt wurde.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen







Zitate zum Thema: Die anderen


Zitate

Zitate zum Thema: Die anderen


Um glücklich zu sein, darf man das Glück des anderen nicht aus den Augen verlieren.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Alles was uns an anderen stört, kann uns helfen, uns selbst besser zu verstehen.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Hätten wir keinen Stolz, so beklagten wir uns nicht über den Stolz anderen.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Auch die Gegenpartei soll gehört werden.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Wer glücklich ist, wird auch andere glücklich machen.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Unser Hauptzweck in diesem Leben ist es, anderen zu helfen. Und wenn Sie ihnen nicht helfen können, verletzen Sie zumindest andere nicht.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen







Zitate zum Thema: Gesellschaft


Zitate

Zitate zum Thema: Gesellschaft


Der traurigste Aspekt des Lebens derzeit ist, dass die Wissenschaft schneller Wissen sammelt, als die Gesellschaft Weisheit.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Die Gesellschaft besteht aus zwei großen Klassen; die einen haben mehr Mahlzeiten als Appetit, die anderen mehr Appetit als Mahlzeiten.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Artikel 5 – Das Gesetz darf nur solche Handlungen verbieten, die der Gesellschaft schaden. Alles, was durch das Gesetz nicht verboten ist, darf nicht verhindert werden, und niemand kann gezwungen werden zu tun, was es nicht befiehlt.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Artikel 15 – Die Gesellschaft hat das Recht, von jedem Staatsbeamten Rechenschaft über seine Amtsführung zu verlangen.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Artikel 16 – Eine Gesellschaft, in der die Gewährleistung der Rechte nicht gesichert und die Gewaltenteilung nicht festgelegt ist, hat keine Verfassung.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen

Und wenn wir sagen, dass der Mensch für sich selbst verantwortlich ist, so wollen wir nicht sagen, dass der Mensch gerade eben nur für seine Individualität verantwortlich ist, sondern dass er verantwortlich ist für alle Menschen.
facebook twitter linkedin



Zitat ansehen







Zitate

hat auch gesagt...


Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Übersetzungen vorhanden
facebook twitter linkedin




Zitat ansehen
Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt – sondern von unseren Kindern geliehen.
Übersetzungen vorhanden
facebook twitter linkedin




Zitat ansehen
Den Tag kannst Du nicht aufhalten, Du kannst ihn aber ausnutzen.
Übersetzungen vorhanden
facebook twitter linkedin




Zitat ansehen
Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken.
Übersetzungen vorhanden
facebook twitter linkedin




Zitat ansehen
Was existiert, muß auch möglich gewesen sein; was möglich ist, muß nicht immer zur Existenz gelangen.
Übersetzungen vorhanden
facebook twitter linkedin




Zitat ansehen
Artikel 17 – Da das Eigentum ein unverletzliches und geheiligtes Recht ist, kann es niemandem genommen werden, es sei denn, dass die gesetzlich festgestellte öffentliche Notwendigkeit dies eindeutig erfordert und vorher eine gerechte Entschädigung festgelegt wird.
facebook twitter linkedin




Zitat ansehen







info   Ein Zitat ist ein Text, welcher aus seinem Zusammenhang gerissen wurde. Um das Zitat besser zu lesen und zu verstehen, ist es daher notwendig, es in das Werk und die Gedanken des Autors, sowie in ihren historischen, geographischen oder philosophischen Zusammenhang einzuordnen. Ein Zitat drückt die Ansichten des Autors aus und spiegelt nicht die Meinung von Buboquote.com wider.



logo

 Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email

Lassen Sie sich inspirieren mit dem Zitat des Tages von Buboquote. Melden Sie sich an und erhalten Sie täglich ein Zitat per email. Es ist Kostenlos, spam-frei und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email