Home
logo
Englisch Deutsch Französisch
Sprache
Zitate zum Thema: Blume


Zitate zum Thema: Blume




Vielleicht verdanke ich es den Blumen, daß ich Maler geworden bin.
Claude Monet - 



Vielleicht verdanke ich es den Blumen, daß ich Maler geworden bin.

Bildangabe  Hintergrundfoto von Neue Pinakothek auf Wikipedia





„Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. „Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben."
Hans Christian Andersen - 



„Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. „Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben."

Bildangabe  Hintergrundfoto von Yuichi Kageyama auf Unsplash





Blumen sind das Lächeln der Erde.
Ralph Waldo Emerson - Hamatreya - 



Blumen sind das Lächeln der Erde.




Behalte die Liebe in deinem Herzen. Ein Leben ohne sie ist wie ein sonnenloser Garten, wenn die Blumen tot sind.
Oscar Wilde - 



Behalte die Liebe in deinem Herzen. Ein Leben ohne sie ist wie ein sonnenloser Garten, wenn die Blumen tot sind.

Bildangabe  Hintergrundfoto von Annie Spratt auf Unsplash





Jede Blume ist eine Seele, die sich der Natur öffnet.
Gérard de Nerval - 



Jede Blume ist eine Seele, die sich der Natur öffnet.

Bildangabe  Hintergrundfoto von Annie spratt auf Unsplash





Blumen sind die schönen Worte und Hieroglyphen der Natur, mit denen sie uns andeutet, wie lieb sie uns hat.
Johann Wolfgang von Goethe - 






Hier hast du Zweige, Blätter, Früchte, Blumenspenden
Und hier mein Herz, es schlägt ja einzig dir allein.

Paul Verlaine - Green - 






Einer Blume gleicht Das Leben; Liebe ist ihr Honig.
Victor Hugo - Le roi s'amuse - 



Einer Blume gleicht Das Leben; Liebe ist ihr Honig.

Bildangabe  Hintergrundfoto von Ilana Grostern auf Unsplash





Der Herbst ist ein zweiter Frühling, in dem jedes Blatt eine Blume ist.
Albert Camus - 



Der Herbst ist ein zweiter Frühling, in dem jedes Blatt eine Blume ist.




Ich fand eine Feldblume, bewunderte ihre Schönheit, ihre Vollendung in allen Teilen, und rief aus: „Aber alles dieses, in ihr und Tausenden ihresgleichen, prangt und verblüht, von niemandem betrachtet, ja oft von keinem Auge auch nur gesehn.“ Sie aber antwortete: „Du Tor! Meinst du, ich blühe, um gesehn zu werden?“
Arthur Schopenhauer






Düfte haben mehr als eine Ähnlichkeit mit der Liebe, und manche Leute glauben sogar, die Liebe sei selbst nur ein Duft; wahr ist, daß die Blume, der sie entströmt, die schönste der Schöpfung ist.
Alfred de Musset - 






Aus meinem verwesenden Körper sollen Blumen wachsen, und ich bin in ihnen und das ist Ewigkeit.
Edvard Munch - 






Autor
Filtern nach Autoren

Tag
Filtern nach Tag

Tag Filter löschen


Quelle
Filtern nach Quellen



Übersetzungen: Einige Zitate zum Thema: Blume auf englisch, französisch... sind verfügbar.

Klicken Sie auf das Übersetzung-Symbol.