Home
logo
Englisch Deutsch Französisch
Sprache
Hildegard von Bingen

Zitat von Hildegard von Bingen - Wie die Seele den Leib belebt...


Biografie - Hildegard von Bingen:

Benediktinerin, Äbtissin, Dichterin, Komponistin und Universalgelehrte.
Geboren: 1098 - gestorben: 1179
Zeitspanne:
12. Jahrhundert
Geburtsort: Deutschland
Deutschland

Wie die Seele den Leib belebt und stärkt, so wärmen und stärken auch die Sonne, der Mond und die übrigen Planeten das Firmament mit ihrem Feuer.



Siehe auch 

Siehe auch...






Zitate zum Thema: Seele


Zitate

Zitate zum Thema: Seele


Wissenschaft ohne Gewissen bedeutet den Untergang der Seele.





Soviel in dir Liebe wächst, soviel wächst die Schönheit in dir. Denn die Liebe ist die Schönheit der Seele.





Ziehe dich in dich selbst zurück: dem vernünftigen herrschenden Seelenteil ist ja die Fähigkeit angeboren, sein Genügen in sich selber zu finden, wenn er gerecht handelt und ebendaher vollendete Ruhe hat.





Beunruhige dich selbst nicht! Sei schlicht!





In edlen Seelen wartet die Tapferkeit nicht auf die Zahl der Jahre.





Wer jung ist, soll nicht zögern zu philosophieren, und wer alt ist, soll nicht müde werden im Philosophieren. Denn für keinen ist es zu früh und für keinen zu spät, sich um die Gesundheit der Seele zu kümmern.











Zitate zum Thema: Sonne


Zitate

Zitate zum Thema: Sonne


Die Sonne ist jeden Tag neu.





Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen?





Sie ist wiedergefunden!
Was? Die Ewigkeit.
Es ist das Meer, verwoben
mit der Sonne.






Die Wahrheit ist wie die Sonne. Sie erhellt alles, lässt sich aber nicht betrachten.





Bildung ist den Gebildeten eine zweite Sonne.





Man soll zu der Erde sehr höflich sein
Und zu der Sonne












Zitate

Zitate zum Thema: Feuer


Bildung ist nicht das Füllen eines Eimers, sondern das Anzünden eines Feuers.





Trennung lässt matte Leidenschaften verkümmern und starke wachsen, wie der Wind die Kerze verlöscht und das Feuer entzündet.





Mann soll das Feuer in seiner Seele nie ausgehen lassen, sondern es schüren.





Gebrannte Kinder fürchten das Feuer oder vernarren sich darein.





Feuer, Luft, Wasser, Erde sind im Menschen, aus ihnen besteht er. Vom Feuer hat er die Wärme, Atem von der Luft, vom Wasser Blut und von der Erde das Fleisch; in gleicher Weise auch vom Feuer die Sehkraft, von der Luft das Gehör, vom Wasser die Bewegung, von der Erde das Aufrechtgehen.





Vom Feuer Feuer.







Zitate

Hildegard von Bingen hat auch gesagt...


Die Ewigkeit gleicht einem Rad, das weder Anfang noch Ende hat.





Wie die Sonne das Licht des Tages ist, so ist auch die Seele das Licht des wachenden Körpers. Und wie der Mond das Licht der Nacht ist, so ist auch die Seele das Licht des schlafenden Körpers.





Die Augen sind die Fenster der Seele.





Du hast in dir den Himmel und die Erde.





Der Mensch kann mit Leib und Seele wunderbare Dinge wirken.





Die Gräslein können den Acker nicht begreifen, aus dem sie sprießen.












info   Ein Zitat ist ein Text, welcher aus seinem Zusammenhang gerissen wurde. Um das Zitat besser zu lesen und zu verstehen, ist es daher notwendig, es in das Werk und die Gedanken des Autors, sowie in ihren historischen, geographischen oder philosophischen Zusammenhang einzuordnen. Ein Zitat drückt die Ansichten des Autors aus und spiegelt nicht die Meinung von Buboquote.com wider.


info   Bildangabe:  Titel, Autor, Lizenz und Quelle der Originaldatei auf Wikipedia. Modifikationen: Es wurden Änderungen an dem Originalbild vorgenommen (Zuschneiden, Größenänderung, Umbenennung und Farbwechsel).



logo

 Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email

Lassen Sie sich inspirieren mit dem Zitat des Tages von Buboquote. Melden Sie sich an und erhalten Sie täglich ein Zitat per email. Es ist Kostenlos, spam-frei und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email