logo
Englisch Deutsch Französisch
Sprache
Hildegard von Bingen

Die besten Zitate, Aphorismen und Sprüche von: Hildegard von Bingen

Biografie : Benediktinerin, Äbtissin, Dichterin, Komponistin und Universalgelehrte.
Geboren: 1098 - gestorben: 1179
Zeitspanne:
12. Jahrhundert
Geburtsort: Deutschland
Deutschland
Alle Filter löschen

Hildegard von Bingen - Zitate





Zitat
Die Ewigkeit gleicht einem Rad, das weder Anfang noch Ende hat.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Übersetzungen vorhanden
Zitat ansehen





Zitat
Wie die Sonne das Licht des Tages ist, so ist auch die Seele das Licht des wachenden Körpers. Und wie der Mond das Licht der Nacht ist, so ist auch die Seele das Licht des schlafenden Körpers.
Hildegard von Bingen - Causae et Curae
facebook twitter google plus linkedin
Übersetzungen vorhanden
Zitat ansehen





Zitat
Der Mensch kann mit Leib und Seele wunderbare Dinge wirken.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
Die Gräslein können den Acker nicht begreifen, aus dem sie sprießen.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
Sei stark und gerüstet auf jedem Gebiet und pflege das Leben, wo du es antriffst. Bekümmere dich um die Deinen und halte dich selber aufrecht, auf daß dein Herz erleuchtet werde in der Sonne. Gib die Sorge für die dir Anvertrauten nicht auf.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
Die Macht der Seele kann man in den Augen des Menschen sehen, wenn seine Augen klar, hell und durchsichtig sind, weil die Seele mit Macht im Körper wohnt, um recht viele Werke in ihm zu vollbringen. Die Augen des Menschen sind nämlich die Fenster der Seele.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
Was der Saft im Baum ist, das ist die Seele im Körper, und ihre Kräfte entfalte sie wie der Baum seine Gestalt. Die Erkenntnis gleicht dem Grün der Zweige und Blätter, der Wille den Blüten, das Gemüt ist wie die zuerst hervorbrechende Knospe, die Vernunft wie die voll ausgereifte Frucht. Der Sinn endlich gleicht der Ausdehnung des Baumes in Höhe und Breite. So ist die Seele der innere Halt und die Trägerin des Leibes.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
Wie die Seele den Leib belebt und stärkt, so wärmen und stärken auch die Sonne, der Mond und die übrigen Planeten das Firmament mit ihrem Feuer.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
Die Seele liebt in allen Dingen das diskrete Maß. Deshalb soll sich der Mensch in allen Dingen selbst das rechte Maß auferlegen.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
Die Augen sind die Fenster der Seele.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Übersetzungen vorhanden
Zitat ansehen





Zitat
Der Mensch sollte alle seine Werke zunächst einmal in seinem Herzen erwägen, bevor er sie ausführt.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
In all diesen Dingen sei du die gute Erde.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
Der Körper ist an keiner Stelle ohne Seele, weil sie mit ihrer eigenen Wärme den ganzen Körper durchströmt.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
Wenn die Geizhälse nicht das kriegen, was sie wollen, fallen sie in eine Traurigkeit, aus der sie sich nicht leicht erheben können.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
Von den guten Werken wird die Seele wie von einem Königsmantel umhüllt, von den schlechten aber verdunkelt, wie auch die Erde von Wassern durchströmt wird.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
In der Musik hat Gott den Menschen die Erinnerung an das verlorenen Paradies hinterlassen.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
Der Seele haftet eine Erfahrenheit im Himmlischen wie im Irdischen an.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
Jedes Geschöpf ist mit einem anderen verbunden, und jedes Wesen wird durch ein anderes gehalten.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
Magen und Blase des Menschen nimmt Alles auf, womit er sich nährt. Wenn diese beiden zu viel Speisen und Getränke bekommen, verursachen sie im ganzen Leibe einen Sturm der bösen Säfte, wie die Elemente nach Art des Menschen
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
Die Seele ist die grünende Kraft im Leibe, sie wirkt mittels des Leibes und der Leib mittels der Seele. Das ist der ganze Bestand des Menschen.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
Wenn die Seele etwas spürt, was für sie und ihren Leib ungünstig ist, zieht sie das Herz, die Leber und die Gefäße zusammen. So bildet sich in der Herzgegend gleichsam ein Nebel und hüllt das Herz in Dunkel, und so wird der Mensch traurig.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
Sowohl des Menschen Körper als auch seine Taten können erblickt werden. Vielmehr aber liegt inwendig in ihm, was keiner sieht und keiner kennt.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
Die Seele liebt ihrem Leib und hält ihn für ein schönes Gewand und eine erfreuliche Zier.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
Ich, die Liebe, bin aller Grüne ein milder Hauch, indem ich Blüte und Frucht aller Tugendkraft hervorbringe und sie in den Gesinnungen der Menschen festlege und aufbaue.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
Die Seele ist wie der Wind, der über die Kräuter weht, wie der Tau, der über die Wiesen sich legt, wie die Regenluft, die wachsen macht. Desgleichen ströme der Mensch ein Wohlwollen aus auf alle, die da Sehnsucht tragen. Ein Wind sei er, der den Elenden hilft, ein Tau, der die Verlassenen tröstet. Er sei wie die Regenluft, die die Ermatteten aufrichtet und sie mit Liebe erfüllt wie Hungernde.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
Achte mit Sorgfalt darauf, daß durch die Wechselhaftigkeit deiner Gedanken die grünende Kraft, die du von Gott hast, in dir nicht dürr wird.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
Das Herz hat die Eigenschaft des Wissens, die Leber des Gefühls, die Lunge des Blattes (der Veränderlichkeit, Beweglichkeit?), der Mund dient der Vernunft als Weg, ein Sprachrohr für das, was der Mensch vorträgt, und eine Aufnahme der Erfrischungen des Körpers; und er spricht, hört aber nicht, während das Ohr hört, aber nicht spricht.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
Jedwede Kreatur hat einen Urtrieb nach liebender Umarmung.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen





Zitat
O Mensch, schau dir den Menschen an: Er hat Himmel und Erde und die ganze übrige Kreatur in sich selber! In ihm ist alles verborgen schon vorhanden.
Hildegard von Bingen
facebook twitter google plus linkedin
Zitat ansehen









Tag

Filtern nach Tag




Quelle

Filtern nach Quellen




Übersetzung

Einige Zitate von Hildegard von Bingen auf englisch oder auf französisch sind verfügbar.

Klicken Sie auf das Übersetzung-Symbol.