Home
logo
Englisch Deutsch Französisch
Sprache
Immanuel Kant
Die besten Zitate, Aphorismen und Sprüche von: Immanuel Kant
Biografie : Deutscher Philosoph.
Geboren: 1724 - gestorben: 1804
Zeitspanne:
19. Jahrhundert
18. Jahrhundert
Geburtsort: Deutschland
Deutschland
Alle Filter löschen

Immanuel Kant - Zitate




Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Immanuel Kant - Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung? - 



Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

Bildangabe  Hintergrundfoto von Frida Bredesen auf Unsplash





Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.
Immanuel Kant - Grundlegung zur Metaphysik der Sitten - 



Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.




Gute Erziehung gerade ist das, woraus alles Gute in der Welt entspringt.
Immanuel Kant - 






Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.
Immanuel Kant - Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung? - 






Erhaben ist das, mit welchem in Vergleichung alles andere klein ist.
Immanuel Kant - Kritik der Urteilskraft - 






Zwei Dinge erfüllen das Gemüt mit immer neuer und zunehmender Bewunderung und Ehrfurcht, je öfter und anhaltender sich das Nachdenken damit beschäftigt: Der bestirnte Himmel über mir und das moralische Gesetz in mir.
Immanuel Kant - Kritik der praktischen Vernunft - 






In moralischen Eigenschaften ist wahre Tugend allein erhaben.
Immanuel Kant - 






Gedanken ohne Inhalt sind leer, Anschauungen ohne Begriffe sind blind.
Immanuel Kant - Kritik der reinen Vernunft - 






Es lebe also die Philosophie aus Gefühlen, die uns gerade zur Sache selbst führt!
Immanuel Kant






Artigkeit ist die Schönheit der Tugend.
Immanuel Kant - 






Das Recht ist also der Inbegriff der Bedingungen, unter denen die Willkür des einen mit der Willkür des anderen nach einem allgemeinen Gesetze der Freiheit zusammen vereinigt werden kann.
Immanuel Kant






Natur ist das Dasein der Dinge, so fern es nach allgemeinen Gesetzen bestimmt ist.
Immanuel Kant






Die Benennung der Unendlichkeit ist gleichwohl schön und eigentlich ästhetisch. Die Erweiterung über alle Zahlbegriffe rührt und setzt die Seele durch eine gewisse Verlegenheit in Erstaunen.
Immanuel Kant






Es ist überall nichts in der Welt, ja überhaupt auch außer derselben zu denken möglich, was ohne Einschränkung für gut könnte gehalten werden, als allein ein guter Wille.
Immanuel Kant






Ein jeder Mensch hat rechtmäßigen Anspruch auf Achtung von seinen Nebenmenschen, und wechselseitig ist er dazu auch gegen jeden Anderen verbunden.
Immanuel Kant






Der Mensch kann nur Mensch werden durch Erziehung. Er ist nichts, als was die Erziehung aus ihm macht.
Immanuel Kant






Die Harmonie, die sich unter den Wahrheiten befindet, ist wie die Übereinstimmung in einem Gemälde.
Immanuel Kant - 






Das Kind soll spielen, es soll Erholungsstunden haben, aber es muss auch arbeiten lernen.
Immanuel Kant






Je mehr du gedacht, je mehr du getan hast, desto länger hast du gelebt.
Immanuel Kant - 






Dass alle unsere Erkenntnis mit der Erfahrung anfange, daran ist gar kein Zweifel.
Immanuel Kant - Kritik der reinen Vernunft - 






Theorie ohne Praxis ist leer, Praxis ohne Theorie ist blind.
Immanuel Kant ? - Zitat unbekannter Herkunft - 






Das Schöne ist das Symbol des Sittlich-Guten.
Immanuel Kant - 






Tag
Filtern nach Tag



Quelle
Filtern nach Quellen



Einige Zitate von Immanuel Kant auf englisch oder auf französisch sind verfügbar.

Klicken Sie auf das Übersetzung-Symbol.