Home
logo
Englisch Deutsch Französisch
Sprache
Baltasar Gracian

Zitat von Baltasar Gracian - Es entstehen zuweilen in der menschlichen...


Biografie - Baltasar Gracian:

Spanischer Schriftsteller, Hochschullehrer und Jesuit.
Geboren: 1601 - gestorben: 1658
Zeitspanne:
17. Jahrhundert
Geburtsort: Spanien
Spanien

Es entstehen zuweilen in der menschlichen Gesellschaft gefährliche Wirbelwinde, Ungewitter die aus dem Willen der Menschen ihren Ursprung nehmen: Alsdenn ist es eine Klugheit, sich in den sicheren Hafen retirieren, und allda Stille zu liegen, bis das Wetter ausgeraset. Oft macht man übel Ärger eben durch die Hilfsmittel, dadurch man sich zu helfen gedachte.


Anmerkung 

Anmerkung



Maxime CXXXVIII


Quelle: Das Handorakel und Kunst der Weltklugheit

Wikisource - Baltasar Gracián - L’Homme de cour (fr) 



Es entstehen zuweilen in der menschlichen Gesellschaft gefährliche Wirbelwinde, Ungewitter die aus dem Willen der Menschen ihren Ursprung nehmen: Alsdenn ist es eine Klugheit, sich in den sicheren Hafen retirieren, und allda Stille zu liegen, bis das Wetter ausgeraset. Oft macht man übel Ärger eben durch die Hilfsmittel, dadurch man sich zu helfen gedachte.

info  Hintergrundfoto von Christian Wiediger auf Unsplash




Übersetzung

Übersetzung

(Französisch, Englisch)



Französisch
Il y a des tempêtes et des ouragans dans la vie humaine ; c'est prudence de se retirer au port pour les laisser passer. Très souvent les remèdes font empirer les maux.

Englisch
There are hurricanes in human affairs, tempests of passion, when it is wise to retire to a harbor and ride it out at anchor. Remedies often make diseases worse.




Siehe auch 

Siehe auch...



Denke daran, in schwierigen Situationen Gelassenheit zu bewahren.

Sorge nicht für die Zukunft! Wirst du sie ja doch, wenn es sein soll, einmal erreichen, mit derselben Vernunft ausgerüstet, die dir jetzt in der Gegenwart Dienste leistet.

Ziehe dich in dich selbst zurück: dem vernünftigen herrschenden Seelenteil ist ja die Fähigkeit angeboren, sein Genügen in sich selber zu finden, wenn er gerecht handelt und ebendaher vollendete Ruhe hat.

Haltet drum aus und bewahrt euch selbst für bessere Zeiten!

Der Weise meidet zuweilen die Menschen, aus Furcht sich zu langweilen.

Schlammiges Wasser klärt man am besten, indem man es in Ruhe lässt.

Ohne Anfechtung kannst du in höchster Seelenruhe leben, wenn auch alle Menschen nach Herzenslust ein Geschrei wider dich erheben sollten.

Ein Schiff im Hafen ist sicher, doch dafür werden Schiffe nicht gebaut.





Zitate zum Thema: Leben


Zitate

Zitate zum Thema: Leben


Sobald du dir vertraust, sobald weißt du zu leben.





Es tritt der Mensch in jedes Alter als Novize ein.





Glückselig also ist ein Leben, welches mit seiner Natur in Einklang steht.





Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen.





Zu leben bedeutet zu lieben, und vor allem das Leben zu lieben.





Gehe vertrauensvoll in die Richtung deiner Träume! Führe das Leben, das du dir vorgestellt hast.











Zitate zum Thema: Klugheit


Zitate

Zitate zum Thema: Klugheit


Der Ängstliche hält sich für vorsichtig, der Geizhals für sparsam.





Ist man zweifelhaft, so ist das Gescheuteste, sich zu den Klugen und Vorsichtigen zu halten.





Behutsames Schweigen ist das Heiligtum der Klugheit.





Der Vorsichtige irrt selten.





Ein kluger Mann sollte immer den von großen Menschen beschrittenen Weg gehen und die Besten imitieren.





Eine kluge Frage ist die Hälfte der Weisheit.











Zitate

Baltasar Gracian hat auch gesagt...


Zu leben verstehen, ist heutzutage das wahre Wissen.





Einsicht haben, oder den anhören, der sie hat.





Ist man zweifelhaft, so ist das Gescheuteste, sich zu den Klugen und Vorsichtigen zu halten.





Das Glück wird es müde, einen so lange auf den Schultern zu tragen.





Keine höhere Herrschaft, als die über sich selbst und über seine Affekten: Sie wird zum Triumph des freien Willens.





Behutsames Schweigen ist das Heiligtum der Klugheit.












info   Ein Zitat ist ein Text, welcher aus seinem Zusammenhang gerissen wurde. Um das Zitat besser zu lesen und zu verstehen, ist es daher notwendig, es in das Werk und die Gedanken des Autors, sowie in ihren historischen, geographischen oder philosophischen Zusammenhang einzuordnen. Ein Zitat drückt die Ansichten des Autors aus und spiegelt nicht die Meinung von Buboquote.com wider.


info   Bildangabe:  Titel, Autor, Lizenz und Quelle der Originaldatei auf Wikipedia. Modifikationen: Es wurden Änderungen an dem Originalbild vorgenommen (Zuschneiden, Größenänderung, Umbenennung und Farbwechsel).



logo

 Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email

Lassen Sie sich inspirieren mit dem Zitat des Tages von Buboquote. Melden Sie sich an und erhalten Sie täglich ein Zitat per email. Es ist Kostenlos, spam-frei und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email