Home
logo
Englisch Deutsch Französisch
Sprache
Paul Valéry

Zitat von Paul Valéry - Die größte Freiheit geht aus der...


Biografie - Paul Valéry:

Französischer Lyriker, Philosoph und Essayist.
Geboren: 1871 - gestorben: 1945
Zeitspanne:
20. Jahrhundert
19. Jahrhundert
Geburtsort: Frankreich
Frankreich

Die größte Freiheit geht aus der größten Strenge hervor.




Übersetzung

Übersetzung

(Englisch, Französisch)



Englisch
The greatest liberty is born of the greatest rigor.

Französisch
La plus grande liberté naît de la plus grande rigueur.




Siehe auch 

Siehe auch...



Durch das Raue zu den Sternen.


Durch die Enge zum Erhabenen.


Am süßesten schmeckt Lust, die schwer errungen ist.

Es gibt keinen einfachen Weg zur Freiheit.

Das Leben gab den Sterblichen nichts ohne große Arbeit.

Die Frucht der Arbeit ist die süßeste aller Freuden.

Alles Vortreffliche ist ebenso schwierig wie selten.




Zitate zum Thema: Freiheit


Zitate

Zitate zum Thema: Freiheit


Das ist der Weisheit letzter Schluß: Der verdient sich Freiheit wie das Leben, Der täglich sie erobern muß.





Vergebung ist der Schlüssel zum Handeln und zur Freiheit.





Menschen fordern die Redefreiheit als Ausgleich für die Freiheit des Denkens, die sie selten nutzen.





Artikel 1 – Die Menschen werden frei und gleich an Rechten geboren und bleiben es. Gesellschaftliche Unterschiede dürfen nur im allgemeinen Nutzen begründet sein.





Artikel 4 – Die Freiheit besteht darin, alles tun zu dürfen, was einem anderen nicht schadet: Die Ausübung der natürlichen Rechte eines jeden Menschen hat also nur die Grenzen, die den anderen Mitgliedern der Gesellschaft den Genuss ebendieser Rechte sichern. Diese Grenzen können nur durch das Gesetz bestimmt werden.





„Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. „Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben."











Zitate

Paul Valéry hat auch gesagt...


Es gilt, leicht zu sein wie ein Vogel, nicht wie eine Feder.





Die Menschen unterscheiden sich voneinander durch das, was sie zeigen, und sie gleichen einander durch das, was sie verbergen.





Lasst uns durch unsere gegenseitigen Unterschiede bereichern.





Der Wind hebt an, wir müssen versuchen zu leben.





Ein recht gefährlicher Zustand: zu verstehen glauben.





Wir anderen Zivilisationen, wir wissen nun, daß wir sterblich sind.












info   Ein Zitat ist ein Text, welcher aus seinem Zusammenhang gerissen wurde. Um das Zitat besser zu lesen und zu verstehen, ist es daher notwendig, es in das Werk und die Gedanken des Autors, sowie in ihren historischen, geographischen oder philosophischen Zusammenhang einzuordnen. Ein Zitat drückt die Ansichten des Autors aus und spiegelt nicht die Meinung von Buboquote.com wider.


info   Bildangabe:  Titel, Autor, Lizenz und Quelle der Originaldatei auf Wikipedia. Modifikationen: Es wurden Änderungen an dem Originalbild vorgenommen (Zuschneiden, Größenänderung, Umbenennung und Farbwechsel).



logo

 Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email

Lassen Sie sich inspirieren mit dem Zitat des Tages von Buboquote. Melden Sie sich an und erhalten Sie täglich ein Zitat per email. Es ist Kostenlos, spam-frei und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email