Home
logo
Englisch Deutsch Französisch
Sprache
François de La Rochefoucauld

Zitat von François de La Rochefoucauld - Weder die Sonne noch den Tod...


Biografie - François de La Rochefoucauld:

Französischer Adeliger und Militär.
Geboren: 1613 - gestorben: 1680
Zeitspanne:
17. Jahrhundert
Geburtsort: Frankreich
Frankreich

Weder die Sonne noch den Tod kann man fest anblicken.



Anmerkung 

Anmerkung






Übersetzung

Übersetzung

(Englisch, Französisch, Italienisch)



Englisch
Neither the sun nor death can be looked at without winking.

Französisch
Le soleil ni la mort ne se peuvent regarder fixement.

Italienisch
il sole e la morte non si possono guardare fissamente




Siehe auch 

Siehe auch...



Die Wahrheit ist wie die Sonne. Sie erhellt alles, lässt sich aber nicht betrachten.

An einen Lichtfreund
Willst du nicht Aug und Sinn ermatten,
Lauf auch der Sonne nach im Schatten!





Zitate zum Thema: Tod


Zitate

Zitate zum Thema: Tod


Wie ein gut verbrachter Tag einen glücklichen Schlaf beschert, so beschert ein gut verbrachtes Leben einen glücklichen Tod.





Der Bericht über meinen Tod war eine Übertreibung.





Der Tod geht uns eigentlich nichts an. Denn solange wir sind, ist er nicht, und wenn er ist, sind wir nicht mehr.
Epikur - 





Jeder Tag ist ein kleines Leben – jedes Erwachen und Aufstehen eine kleine Geburt, jeder frische Morgen eine kleine Jugend, und jedes Zubettgehen und Einschlafen ein kleiner Tod.





Der freie Mensch denkt über nichts weniger nach als über den Tod, und seine Weisheit ist nicht ein Nachsinnen über den Tod, sondern über das Leben.





Nach deinem Tode wirst du sein, was du vor deiner Geburt warst.











Zitate zum Thema: Sonne


Zitate

Zitate zum Thema: Sonne


Die Sonne ist jeden Tag neu.





Sie ist wiedergefunden!
Was? Die Ewigkeit.
Es ist das Meer, verwoben
mit der Sonne.






Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen?





Bildung ist den Gebildeten eine zweite Sonne.





Das Licht, das unsere Augen erlöschen macht, ist Dunkelheit für uns. Nur der Tag bricht an, für den wir wach sind. Noch mancher Tag harrt des Anbruchs. Die Sonne ist nur ein Morgenstern.





Wie die Sonne das Licht des Tages ist, so ist auch die Seele das Licht des wachenden Körpers. Und wie der Mond das Licht der Nacht ist, so ist auch die Seele das Licht des schlafenden Körpers.











Zitate

François de La Rochefoucauld hat auch gesagt...


Es ist leichter für andere weise zu sein, als für sich selbst.





Es gibt keine Verstellung, welche die Liebe, wo sie ist, verbergen, oder sie heucheln könnte, wo sie nicht ist.





Hätten wir keinen Stolz, so beklagten wir uns nicht über den Stolz anderen.





Nur wenige wissen, gescheit zu altern.





Man ist niemals so glücklich oder unglücklich, wie man glaubt.





Wenn wir selbst keine Fehler hätten, würden wir sie nicht mit so großem Vergnügen an anderen entdecken.












info   Ein Zitat ist ein Text, welcher aus seinem Zusammenhang gerissen wurde. Um das Zitat besser zu lesen und zu verstehen, ist es daher notwendig, es in das Werk und die Gedanken des Autors, sowie in ihren historischen, geographischen oder philosophischen Zusammenhang einzuordnen. Ein Zitat drückt die Ansichten des Autors aus und spiegelt nicht die Meinung von Buboquote.com wider.


info   Bildangabe:  Titel, Autor, Lizenz und Quelle der Originaldatei auf Wikipedia. Modifikationen: Es wurden Änderungen an dem Originalbild vorgenommen (Zuschneiden, Größenänderung, Umbenennung und Farbwechsel).



logo

 Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email

Lassen Sie sich inspirieren mit dem Zitat des Tages von Buboquote. Melden Sie sich an und erhalten Sie täglich ein Zitat per email. Es ist Kostenlos, spam-frei und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Abonnieren Sie die 'Zitat des Tages' Email