Home
logo
Englisch Deutsch Französisch
Sprache

bubo

 Eine mehrsprachige Sammlung der schönsten Zitate und Aphorismen als wahrliche Lebensbereicherung.

Entdecken Sie Zitate mithilfe der Schlagwortsuche oder durch unsere weiterführende Suche nach Autoren oder Quellen. Schmökern Sie durch unsere inspirierende Zitatesammlung und erfahren Sie überraschende Denkanstöße.


Zu leben verstehen, ist heutzutage das wahre Wissen.



Zu leben verstehen, ist heutzutage das wahre Wissen.

Bildangabe  Hintergrundfoto von Maria Shanina auf Unsplash





In allen Dingen ist besser hoffen als verzweifeln.






Es setzen sich nur so viel Wahrheiten durch, als wir durchsetzen; der Sieg der Vernunft kann nur der Sieg der Vernünftigen sein.






Ich habe beschlossen, glücklich zu sein - denn es ist förderlich für die Gesundheit.



Ich habe beschlossen, glücklich zu sein - denn es ist förderlich für die Gesundheit.

Bildangabe  Hintergrundfoto von Daiga Ellaby auf Unsplash





Glückselig also ist ein Leben, welches mit seiner Natur in Einklang steht.






Es tritt der Mensch in jedes Alter als Novize ein.






Wo alles gut ist, gibt es nichts Ungerechtes. Gerechtigkeit ist von der Güte untrennbar.






Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
  



Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.

Bildangabe  Hintergrundfoto von Christina Ambalavanar auf Unsplash





Alle großen Leute waren einmal Kinder (aber nur wenige erinnern sich daran).






Warte nicht, perfekt zu sein, um etwas Gutes zu beginnen.






Das Schicksal mischt die Karten, und wir spielen.






Kein Mensch wählt es schwach zu sein.






Aus dem Durcheinander findet sich Einfachheit, aus der Uneinigkeit, entwickelt sich Harmonie, inmitten der Schwierigkeiten, liegt die Gelegenheit.






Ein Mensch, der die ganze Zeit denkt, hat außer Gedanken nichts, worüber er nachdenken könnte; er verliert also den Kontakt zur Realität und lebt in einer Welt der Illusionen.






Es gilt, leicht zu sein wie ein Vogel, nicht wie eine Feder.



Es gilt, leicht zu sein wie ein Vogel, nicht wie eine Feder.

Bildangabe  Hintergrundfoto von Jan Solà SB auf Unsplash





Es ist nie zu spät, unsere Vorurteile aufzugeben.






Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.






Alle wollen die Welt verändern, aber keiner sich selbst.






Ich glaube, gute und gesunde Meinungen zu haben : aber wer glaubt nicht eben das von den seinigen?






Ich bin reich an Gütern, auf die ich verzichten kann.






Das Bedürfnis, recht zu haben, ist das Kennzeichen eines gewöhnlichen Geistes.






Geduld ist der Begleiter von Weisheit.






Die Philosophie ist ein Kampf gegen die Verhexung unseres Verstandes durch die Mittel unserer Sprache.






Mitten im Winter habe ich erfahren, dass es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt.



Mitten im Winter habe ich erfahren, dass es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt.

Bildangabe  Hintergrundfoto von Cristina Gottardi auf Unsplash





Einsicht haben, oder den anhören, der sie hat.






Ich habe mich bemüht, die menschlichen Handlungen nicht zu belachen, nicht zu betrauern und nicht zu verabscheuen, sondern zu verstehen.






Sobald du dir vertraust, sobald weißt du zu leben.






Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!



Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

Bildangabe  Hintergrundfoto von Frida Bredesen auf Unsplash





Ein großer Teil des inneren Fortschritts liegt schon im Willen zum Fortschritt.






Bildung ist nicht das Füllen eines Eimers, sondern das Anzünden eines Feuers.










Autor
Filtern nach Autoren



Tag

Filtern nach Tag




Übersetzung

Finden Sie die Zitate auf englisch, auf französisch order auf lateinisch Klicken Sie auf das Übersetzung-Symbol.